. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Kreis Viersen: Europaweite Kontrollen gegen zu schnelles Fahren

09.04.2019 - 11:26 | 2112122



(ots) - TISPOL - "Traffic Information System Police"
- ist, kurz skizziert, ein europäisches Verkehrspolizei-Netzwerk,
welches Verkehrskontrollen europaweit koordiniert. Ziel ist, die Zahl
der auf Europas Straßen Getöteten und Schwerverletzten zu reduzieren.
Im Fokus der Kontrollen "Operation Speed" stand die Geschwindigkeit.
Auch die Viersener Polizei beteiligte sich in der vergangenen Woche
mit zahlreichen Kontrollen. Soweit es ging, wurden Autofahrer und
Autofahrerinnen, die zu schnell unterwegs waren, angehalten und in
einem persönlichen Gespräch über die Gefahren des zu schnellen
Fahrens aufgeklärt. Denn 15 km/h Unterschied entscheiden über Leben
und Tod: Bei 50 km/h überleben acht von zehn Fußgängern einen
Zusammenstoß mit einem Auto, bei 65 km/h sterben acht von zehn
Fußgängern bei einem solchen Unfall. Mit dieser Hypothek muss man in
der Folge eines Unfalls leben können. "In der vergangenen Woche haben
wir mehrere hundert Autos gemessen, die unsere Kontrollstellen
passierten.", sagte Michael Heimes, Leiter des Viersener
Verkehrsdienstes. Die Bilanz: Die meisten waren vorbildlich und nicht
zu schnell unterwegs. Jedoch wurden 35 Fahrzeugführer und
Fahrzeugführerinnen mit einem Verwarngeld belegt. Weitere 17 erwartet
ein Ordnungswidrigkeiten-Verfahren. Die Verwarnungen, die nun in
schriftlicher Form weiteren Betroffenen zugeschickt werden, belaufen
sich auf über 280. /wg (421)




Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Viersen

Pressestelle
Wolfgang Goertz
Telefon: 02162/377-1192
E-Mail: pressestelle.viersen(at)polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Viersen, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2112122

Kontakt-Informationen:
Firma: Kreispolizeibeh

Ansprechpartner: POL-VIE
Stadt: Kreis Viersen

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Polizeibericht Nr. 348 vom 14. Dezember 2019
Resolute Beifahrerin
Sachbeschädigung an Pkw in Altenkirchen
Seniorin durch Rauchgase verletzt
Selm- 17-jähriger bei Motorradunfall verletzt

Alle SOS News von Kreispolizeibeh

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de