. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Geschwindigkeitskontrollen in der Polizeidirektion Oldenburg +++Über 168.000 gemessene Fahrzeuge +++ Davon über 5 Prozent zu schnell unterwegs

09.04.2019 - 16:41 | 2112624



(ots) - Im Zeitraum vom 01.04.2019 bis 07.04.2019
beteiligte sich die Polizeidirektion Oldenburg und die Kommunen im
Zuständigkeitsbereich an der Verkehrssicherheitsarbeit im sogenannten
TISPOL-Verbund (Traffic Information System Police) mit der
Zielrichtung der Feststellung von Geschwindigkeitsverstößen.

Im Rahmen der Kontrollen wurden insgesamt 56.480 Fahrzeuge von der
Polizei und 111.894 Fahrzeuge von den Kommunen gemessen. Dabei wurden
3.020 Verstöße durch Polizeibeamtinnen und Polizeibeamte sowie 5.640
von Seiten der Kommune festgestellt. Im Ergebnis lautet das, dass
mehr als 5 Prozent aller Fahrzeuge zu schnell unterwegs waren.

Hintergrund der Kontrollen sind nach wie vor, dass überhöhte bzw.
nicht angepasste Geschwindigkeit immer noch eine der
Hauptunfallursachen für Verkehrsunfälle mit Schwerverletzten oder
Toten sind. Deshalb ging es insbesondere bei den Anhaltekontrollen
nicht allein um die Ahndung der jeweiligen
Geschwindigkeitsüberschreitungen, sondern vielmehr auch um die
Sensibilisierung der Verkehrsteilnehmer.




Rückfragen bitte an:

Patrick-Christopher Koch
Polizeidirektion Oldenburg
Pressestelle
Theodor-Tantzen-Platz 8
26122 Oldenburg
Tel.: 0441/799-1043
E-Mail: pressestelle(at)pd-ol.polizei.niedersachsen.de
Homepage: www.polizei-oldenburg.de

Original-Content von: Polizeidirektion Oldenburg, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2112624

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeidirektion Oldenburg

Ansprechpartner: POL-OLD
Stadt: Oldenburg

Keywords (optional):
polizei,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Verkehrsunfall mit einer leichtverletzten Person und hohen Sachschaden in 17419 Ahlbeck (LK VG)
Körperliche Auseinandersetzung zwischen zwei Personen in 17213 Malchow
64-jähriger verstirbt nach Pkw-Kollission
Bielefeld, BAB A2, Anschlussstelle BI-Ost, Unfall mit schwer verletztem PKW-Fahrer
Vollsperrung nach Verkehrsunfall mit Verletzten

Alle SOS News von Polizeidirektion Oldenburg

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de