. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Trickdiebe erbeuten Schmuck im Stadtteil Kirchrode - Wer kann Hinweise geben?

11.04.2019 - 11:06 | 2113642



(ots) - Hochwertige Schmuckstücke hat ein Diebespaar am
Mittwochnachmittag, 10.04.2019, von zwei Senioren in einem Wohnhaus
an der Elly-Beinhorn-Straße gestohlen. Nun sucht die
Ermittlungsgruppe Trick Zeugen, die die Täter gesehen haben.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand hatte eine unbekannte Frau gegen
17:30 Uhr an der Tür des älteren Ehepaars geklingelt und sich als
Mitarbeiterin eines Kabelunternehmens ausgegeben. Zum Zwecke einer
Überprüfung der Fernsehanschlüsse bat die Unbekannte um Zutritt zur
Wohnung, der ihr gewährt wurde. Wenig später betrat ein
vermeintlicher Kollege die Räumlichkeiten und führte die "Arbeiten"
durch. Zeitgleich hielt sich die Frau bei den Senioren im Wohnzimmer
auf, wo der Ehemann die Senderliste von eins bis 40 durchschalten
musste. Nachdem die Diebe das Haus wenig später verlassen hatten,
fiel den Bewohner auf, dass diverse, hochwertige Schmuckstücke
entwendet worden waren. Offenbar hatte der männliche Täter die Räume
nach Wertsachen durchsucht.

Die hochdeutsch sprechende Frau ist etwa 30 Jahre alt, circa 1,65
Meter groß und von rundlicher Statur. Sie hat schwarze Haare und eine
helle Gesichtsfarbe. Während der Tat trug sie dunkle Kleidung mit
einem silbernen Schriftzug auf der Brust, hatte ein Headset im
rechten Ohr sowie eine Mappe bei sich.

Ihr Komplize ist circa 1,70 Meter groß, schlank, hat schwarze
Haare und ist von südeuropäischer Erscheinung. Er spricht Deutsch mit
Akzent und hat einen gepflegten, kurzen Bart. Wie seine Begleiterin
trug er dunkle Kleidung und hatte eine viereckige Umhängetasche mit
abgerundeten Ecken bei sich.

Wer Hinweise zu den gesuchten Trickdieben geben kann, wird
gebeten, sich unter der Telefonnummer 0511 109-5555 beim
Kriminaldauerdienst zu melden. /now, has




Rückfragen bitte an:



Polizeidirektion Hannover
Mirco Nowak
Telefon: 0511 109-1044
E-Mail: pressestelle(at)pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-h.polizei-nds.de/startseite/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2113642

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeidirektion Hannover

Ansprechpartner: POL-H
Stadt: Hannover

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Polizeidirektion Hannover

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de