. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Bus prallt frontal gegen Baum - Fahrer eingeklemmt und schwer verletzt

11.04.2019 - 12:36 | 2113800



(ots) - Am gestrigen Mittwochabend (10.04.2019) kam
es auf der Devensstraße zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem der
Fahrer des Busses schwere Verletzungen erlitt.

Die Feuerwehr Recklinghausen wurde um 22.25 Uhr mit dem Löschzug
der hauptamtlichen Feuer- und Rettungswache zur Einsatzstelle
alarmiert. An der Einsatzstelle eingetroffen, stellte sich die Lage
so dar, dass der Bus nach rechts von der Fahrbahn abgekommen war und
frontal gegen einen Baum geprallt war. Der Fahrer des Busses (49
Jahre, männlich), der zu diesem Zeitpunkt nicht mit Fahrgästen
besetzt war, wurde durch den Unfallhergang schwer verletzt und
eingeklemmt.

Der Einsatzleiter ließ umgehend einen weiteren Löschzug der
Feuerwehr zur Einsatzstelle alarmieren und leitete die technische
Rettung ein. Hierzu musste der Fahrer mittels Rettungsschere und
Rettungsspreizer aus dem Fahrzeug befreit werden. Die technische
Rettung dauerte aufgrund der schweren Zugänglichkeit und
komplizierten Einklemmung circa 1 1/2 Stunden an. Bereits frühzeitig
wurde zum Transport des polytraumatisierten Busfahrers ein
nachtflugtauglicher Rettungshubschrauber angefordert.

Nachdem der Fahrer aus dem Bus befreit werden konnte, wurde er
weitergehend notfallmedizinisch versorgt und mittels
Rettungshubschrauber in ein Spezialunfallkrankenhaus nach Bochum
geflogen.

Durch den Unfallhergang wurde der Kraftstofftank des Linienbusses
aufgerissen und entleerte sich auf dem landwirtschaftlichen Feld.
Durch die Einsatzkräfte wurde während des gesamten Einsatzes der
Brandschutz sichergestellt.

Zur Bergung des Buswracks wurde ein Abschleppunternehmen
beauftragt, welches den Bus mit technischen Mittel abtransportiert.

Der Einsatz dauerte bis weit nach Mitternacht an. Die Feuerwehr
Recklinghausen war mit dem Löschzug der Feuer- und Rettungswache und


dem Löschzug Hochlar an der Einsatzstelle. Der Rettungsdienst befand
sich mit zwei RTW, einem Notarzt und dem Rettungshubschrauber "Akkon
Bochum 89/1", welcher auf dem Flugplatz Loemühle stationiert ist, im
Einsatz.

Zur Unfallursache und Höhe des Sachschadens kann die Feuerwehr
keine Aussagen treffen und verweist auf die polizeilichen
Ermittlungen.

Besonders lobend zu erwähnen ist an dieser Stelle der wichtige
Einsatz der beiden Ersthelfer, zweier Polizeibeamte auf dem Heimweg.
Diese leisteten bis zum Eintreffen der Rettungskräfte mithilfe ihrer
Ausrüstung Erste Hilfe und halfen dem eingeklemmten Fahrer somit.




Feuerwehr Recklinghausen
Pressesprecher
Christian Schell
Telefon: 02361-30699 1120 (Wachabteilungsleiter, außerhalb der
Bürozeiten)
Mobil: 01525-9180490
E-Mail: christian.schell(at)feuerwehr-recklinghausen.de
http://www.feuerwehr-recklinghausen.de/

Original-Content von: Feuerwehr Recklinghausen, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2113800

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Recklinghausen

Ansprechpartner: FW-RE
Stadt: Recklinghausen



Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Diebstahl von Baumaterial und hochwertigen Werkzeugen
41-jähriger Mann aus Rostock Lichtenhagen vermisst
Hamminkeln - Verkehrsunfall mit tödlich verletztem Motorradfahrer
Zwei Verletzte nach Verkehrsunfall
Verkehrsunfall auf der K 031 bei Zurow

Alle SOS News von Feuerwehr Recklinghausen

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de