. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Gemeinsame Kontrollaktion von Stadt und Polizei-Verstöße in Shisha-Bars festgestellt

12.04.2019 - 06:50 | 2114222



(ots) - Bei einer behördenübergreifenden Aktion
wurden in den Abendstunden des 10.04.2019 ausgewählte Gewerbebetriebe
(Shisha-Bars, ein Dönerladen) kontrolliert. Beteiligt waren Polizei,
Lebensmittelkontrolle, Gewerbeaufsicht, Kommunaler Ordnungsdienst
(KOD), Verkehrsüberwachungsdienst (VÜD) und die Stadtkasse. Zwei
Schornsteinfeger begleiteten den Einsatz zur Überprüfung der
Feuerstätten in den Shisha-Bars. Gleichzeitig wurden Parkverstöße im
unmittelbaren Umfeld der kontrollierten Objekte geahndet. Durch
solche Kontrollen Zudem soll ein Beitrag zur Stärkung des subjektiven
Sicherheitsgefühls der Gelsenkirchener Bevölkerung geleistet werden.
Einsatzbeginn war um 17 Uhr. Insgesamt wurden 17 Raucher verwarnt und
sechs Ordnungswidrigkeitsverfahren (unter anderem gegen die
Betreiber) eingeleitet wegen des Verstoßes gegen das
Nichtraucherschutzgesetzes. Bei zwei Betrieben muss künftig die
Preisauszeichnung (außen) nachgebessert werden. Vier Öfen wurden
versiegelt, in einem Betrieb war die Abluft unzulässig, in einem
anderen Betrieb wurden die Shishas "abgeräumt", da dort Tabak
verwendet wurde. Die Lebensmittelüberwachung verhängte
Verwarnungsgelder unter anderem wegen nicht gekennzeichneter
Lebensmittel, Unsauberkeit und Verstöße gegen die
Pfandkennzeichnungspflicht. Die Stadtkasse Team (Gewerbesteuer,
Vergnügungssteuer, Stadt als Steuerschuldnerin) fand in einem Betrieb
drei nicht angemeldete Geldspielgeräte vor. Der
Vollstreckungsaußendienst der Stadtkasse kassierte bei dem Einsatz
Bußgelder sowie Gebühren ein und pfändete in einem Betrieb
Sachmittel. Die Polizei beschlagnahmte in mehreren Betrieben Tabak
für den Zoll (insgesamt 113 Dosen). Der Verkehrsüberwachungsdienst
verhängte bei dem Einsatz insgesamt 17 Verwarnungen gegen
Falschparker. Ein Fahrzeug wurde abgeschleppt. Insgesamt waren rund


50 Einsatzkräfte verteilt auf zwei Teams an dem Einsatz beteiligt.
Kontrolliert wurden sieben Betriebe. Der Einsatz verlief ruhig und
ohne weitere Besonderheiten. Die gute Zusammenarbeit unter den
Beteiligten Behörden und den Schornsteinfegern wurde ausdrücklich
betont. Nach Einsatzende gegen 20.30 Uhr wurden aufgrund der
aktuellen Beschwerdelagen die Örtlichkeiten Michaelshaus und
Domplatte in Buer mit dem KOD und der Polizei kontrolliert.




Rückfragen bitte an:

Polizei Gelsenkirchen
Torsten Sziesze
Telefon: 0209 / 365 2010
E-Mail: pressestelle.gelsenkirchen(at)polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Gelsenkirchen, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2114222

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei Gelsenkirchen

Ansprechpartner: POL-GE
Stadt: Gelsenkirchen

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Polizei Gelsenkirchen

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de