. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

(258/2019) Technischer Defekt - Sprinter brennt auf A 7 aus, Fahrer unverletzt

12.04.2019 - 12:50 | 2114648



(ots) -
Autobahn 7 in Fahrtrichtung Kassel zwischen den Anschlussstellen
(AS) Hann. Münden-Hedemünden und -Lutterberg Freitag, 12. April 2019,
gegen 09.40 Uhr

HANN. MÜNDEN (jk) - Auf der A 7 in Richtung Kassel ist am
Freitagvormittag (12.04.19) zwischen den AS Hann. Münden-Hedemünden
und -Lutterberg (Landkreis Göttingen) ein Mercedes-Sprinter aus
Nordrhein-Westfalen komplett ausgebrannt. Der Fahrer blieb
unverletzt. Er konnte das Fahrzeug noch auf dem Standstreifen
anhalten und sich in Sicherheit bringen.

Als Brandursache wird ein technischer Defekt im Motorraum
angenommen. Durch die enorme Hitzeentwicklung wurde auch der
unmittelbar angrenzende Böschungsraum ein Opfer der Flammen. Die
Freiwillige Feuerwehr Hann. Münden war vor Ort im Einsatz.

Für die Dauer der Löscharbeiten musste die A 7 ab der AS Hann.
Münden-Hedemünden bis gegen 11.20 Uhr voll gesperrt werden.

Seitdem läuft der Verkehr in Richtung Süden auf zwei Fahrstreifen
an der Brandstelle vorbei. Der entstandene Stau baut sich nach
Aussage der Autobahnpolizei Göttingen jetzt langsam ab. Er betrug in
der Spitze rund fünfzehn Kilometer.




Rückfragen bitte an:
Polizeiinspektion Göttingen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Jasmin Kaatz
Otto-Hahn-Straße 2
37077 Göttingen
Telefon: 0551/491-2017
Fax: 0551/491-2010
E-Mail: pressestelle(at)pi-goe.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-goe.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Göttingen, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2114648

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeiinspektion G

Ansprechpartner: POL-GÖ
Stadt: Göttingen

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Verkehrsunfall mit schwerverletztem Radfahrer auf der L 213 zwischen Prohn und Stralsund (LK Vorpommern-Rügen)
1. Verkehrsunfall mit Motorrad und Flucht des unfallverursachenden Pkw-Führers 2. Verkehrsunfall-Flucht auf der L 252 Bruchhausen
Drei leicht verletzte Personen nach Verkehrsunfall - #polsiwi
Einbruch in Spielothek gescheitert
Pressemitteilung der Polizeiinspektion Adenau/Wochenende Sa./So. 25./26.01.2020

Alle SOS News von Polizeiinspektion G

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de