. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Ölspur beschäftigt die Feuerwehr annähernd 16 Stunden!

15.04.2019 - 19:07 | 2116555



(ots) -
Eine größere und rutschige Hydraulikölspur wurde der Feuerwehr
Iserlohn am Sonntagvormittag gegen 11:15 Uhr gemeldet. Sie erstreckte
sich auf einer Länge von 2000 Metern und betraf die Baarstraße, die
Dortmunder Straße, den Schapker Weg, und die Bieler Straße. Die
Einsatzkräfte der Feuerwehr sicherten während der Reinigungsmaßnahmen
einer Fachfirma die Einsatzstelle ab.

Gegen 19:30 Uhr konnte die Feuerwehr ihren Einsatz beenden.
Insgesamt waren 35 Einsatzkräfte der Berusfeuerwehr sowie den
Löschgruppen Stadtmitte, Bremke, Iserlohnerheide und Obergrüne im
Einsatz.

Um 20:55 Uhr rückte die Berufsfeuerwehr mit dem
Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug (HLF) und dem Gerätewagen-Öl
(GW-Öl) erneut zum Schapker Weg aus. Die Straße war trotz der
vorherigen Reinigung immer noch an einigen Stellen glatt und
rutschig. Diesmal wurden mehrere hundert Meter Ölspur mit Bindemittel
abgestreut und anschließend durch eine Kehrmaschine aufgenommen. Die
Arbeiten dauerten bis 4:45 Uhr an. Unterstützung erhielt die
Berufsfeuerwehr durch die Löschgruppen Sümmern und Drüpplingsen.

Ein großes Dankeschön gilt den Mitbürgerinnen und Mitbürgen, die
den Einsatzkräften freundlicherweise Kalt- und Warmgetränke während
des Einsatzes zur Verfügung gestellt haben.




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Iserlohn
Marvin Asbeck
Telefon: 02371 / 806 - 6
E-Mail: pressestelle-feuerwehr(at)iserlohn.de
www.feuerwehr-iserlohn.de
www.facebook.de/Feuerwehr-Iserlohn

Original-Content von: Feuerwehr Iserlohn, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2116555

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Iserlohn

Ansprechpartner: FW-MK
Stadt: Iserlohn



Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

++Verkehrsunfallflucht auf der A 29, Anschlussstelle Ohmstede - Zeugenaufruf++
In Wohnung eingebrochen
Fanjacke zerrissen und Fan geschlagen
BAB2, Verkehrsunfallflüchtiger vorläufig festgenommen. Diverse Drogen im Fahrzeug gefunden.
Kreisweite Verkehrskontrollen an "Car-Freitag"

Alle SOS News von Feuerwehr Iserlohn

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de