. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Nachtrag zum Brand in Schortens - Einsatz eines Gasbrenners mit Folgen - Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen

18.04.2019 - 12:16 | 2118571



(ots) - schortens. Wie die Polizei bereits in ihrer
Erstmeldung mitteilte, kam es am Mittwochnachmittag, 17.04.2019, in
der Straße Am Garten zu einem Brand. Die heutigen
Brandursachenermittlungen bestätigten die ersten Informationen, dass
Auslöser des Dachstuhlbrands der vorherige Einsatz eines Gasbrenners
war, der eigentlich Unkraut vernichten sollte.

Die sofort alarmierten Feuerwehrkräfte konnte die sich noch im
Einfamilienhaus befindlichen 81-jährige Bewohnerin herausholen,
außerdem den Hund. Ebenso wurde der 75-Jährige, der sich zu diesem
Zeitpunkt noch im Garten befand, aus dem Gefahrenbereich gebracht.

Die Seniorin, die offenbar durch Rauchgase leichte Verletzungen
erlitt, wurde durch Ersthelfer versorgt und vorsorglich ins
Krankenhaus gebracht.

Das Haus ist derzeit nicht bewohnbar, die beiden Senioren und der
Hund kommen bei Angehörigen unter; die genaue Schadenshöhe kann
derzeit nicht näher beziffert werden.

Die Polizei hat die Ermittlungen wegen fahrlässiger
Körperverletzung und fahrlässiger Brandstiftung aufgenommen, die
Ermittlungen dauern an.




Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland
Pressestelle Wilhelmshaven
Telefon: 04421/942-104
und am Wochenende über 04421 / 942-215
www.polizei-wilhelmshaven.de
www.twitter.com/Polizei_WHV_FRI

Original-Content von: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2118571

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland

Ansprechpartner: POL-WHV
Stadt: Wilhelmshaven

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Feuer in metallverarbeitendem Betrieb
Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 17.06.2019 mit einem Bericht aus dem Landkreis Heilbronn
Mitteilung zum Stand der Ermittlungen wegen des Mordes zum Nachteil des
Kasseler Regierungspräsidenten Dr. Walter Lübcke

Altenbach/Schriesheim, Rhein-Neckar-Kreis: Mehrere Verletzte nach Unfall auf der Landesstraße 596a, Rettungshubschrauber im Einsatz, Erstmeldung
Meldungen aus dem Bdenseekreis

Alle SOS News von Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de