. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Feuermeldung in einem Düsseldorfer Hotel - Keine Verletzten

22.04.2019 - 10:22 | 2120163



(ots) - Sonntag, 22. April 2019, 20.16 Uhr,
Münsterstraße, Düsseltal

Am Abend des Ostersonntags entwickelte sich eine ausgelöste
Brandmeldeanlage eines Hotels in Düsseltal zu einem
personalintensiveren Einsatz. Der Hotelbetrieb konnte wieder
aufgenommen werden, verletzt wurde niemand.

Um 20.16 Uhr meldete die automatische Brandmeldeanlage eines
Hotels ein Feuer an die Leitstelle der Feuerwehr Düsseldorf. Durch
den automatisierten Meldungseingang und die daraus resultierende
unmittelbare Alarmierung der Einsatzkräfte traf der erste Löschzug
bereits fünf Minuten nach Auslösung der Brandmeldeanlage an der
Einsatzstelle ein.

Da vor Ort ein Feuer im Bereich der Tiefgarage vermutet wurde, das
Gebäude sehr komplex ist und sich in Hotelgebäuden eine hohe Anzahl
von Personen befinden können, wurden umgehend zwei weitere Löschzüge,
weitere Einsatzkräfte des Rettungsdienstes, Sonderfahrzeuge sowie der
Führungsdienst zur Einsatzstelle entsandt. Umgehend begab sich ein
Trupp mit einem C-Löschrohr und unter Atemschutz über eine Treppe in
die Tiefgarage, um die Ursache des Feuers ausfindig zu machen.
Gleichzeitig wurde das Gebäude weiter von außen kontrolliert und ein
zusätzlicher Trupp mit C-Löschrohr bereitgestellt.

Das Hotelpersonal räumte zügig und professionell das Gebäude um
eine Gefährdung von Personen durch Feuer und Rauch zu verhindern und
führte alle Hotelgäste ins Freie. Alle Etagen wurden durch die
Feuerwehr kontrolliert, es befanden sich keine Personen mehr im
Gebäude, die zum Verlassen eventuelle Hilfe der Feuerwehr benötigt
hätten können.

Im Untergeschoss des Gebäudes stelle sich indes heraus, dass das
die Rauchentwicklung auf den Traforaum beschränkt war. Da dieser zum
Gebäudeinneren geschützte Raum nicht an die Lüftungsanlage
angeschlossen ist, konnte sich der Rauch nicht durch Schächte oder


Kanäle in den Rest des Gebäudes ausbreiten. Vor Ort stellte sich
heraus, dass getrocknetes Laub in einem Lichtschacht brannte, der
dadurch entstandene Rauch in den Traforaum zog und die
Brandmeldeanlage auslöste. Die Feuerwehr kontrollierte den Bereich
auf Glutnester und setzte Lüfter ein um den Rauch aus dem Bereich
abzuführen.

Kurz nach diesen Maßnahmen konnten die Kräfte sofort reduziert
werden, sodass nur der erste Löschzug an der Einsatzstelle für
abschließende Arbeiten verblieb und zum Ende alle Geschosse auf
Rauchfreiheit kontrollieren wurden. Das Gebäude wurde dem Betreiber
übergeben und alle Gäste konnten zurück auf ihre Zimmer kehren.

Eingesetzt wurden die Einsatzkräfte der Feuerwachen Münsterstraße,
Behrenstraße, Flughafenstraße, Posener Straße, der Führungsdienst
sowie die Führungsassistenten der Leitstelle. Der Einsatz endete nach
circa 60 Minuten. Verletzt wurde niemand. Die Brandursache ist
unklar.




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Düsseldorf
David Herresbach
Pressedienst Feuerwehr Düsseldorf
Telefon: 0211.8920180
E-Mail: feuerwehr(at)duesseldorf.de
http://www.feuerwehr-duesseldorf.de

Original-Content von: Feuerwehr Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2120163

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr D

Ansprechpartner: FW-D
Stadt: Düsseldorf



Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Bramsche
- Rollerfahrer schwer verletzt

Kabelbrand in S-Bahn-Tunnel
Tageswohnungseinbruch in Holt
MisslungenerÜberholvorgang bei Wöllstadt ++ Brände in Maibach& Langenhain-Ziegenberg ++ Hochsitze bei Eichelsdorf mutwillig beschädigt ++ Mit Messer Geld gefordert in Vilbel ++ u.a.
A 27: 23-Jähriger nach Baumunfall schwer verletzt in Klinik + 60-Jährige bei Landemanöver eines Heißluftballons leicht verletzt

Alle SOS News von Feuerwehr D

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de