. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Ludwigsburg: Beleidigung und Nötigung im Straßenverkehr und PKW beschädigt

25.04.2019 - 09:54 | 2122431



(ots) - Ludwigsburg: Beleidigung und Nötigung im
Straßenverkehr - Zeugen gesucht

Wegen Beleidigung und Nötigung im Straßenverkehr ermittelt die
Polizei derzeit gegen einen noch unbekannten BMW-Fahrer, der am
Mittwoch kurz vor 19.00 Uhr auf der Bundesstraße 27 zwischen der
Autobahnanschlussstelle Ludwigburg-Nord und der Landesstraße 1138
unterwegs war. Ein 30 Jahre alter PKW-Lenker befuhr die linke Spur
der B 27, als der Unbekannte, der sich rechts befand, zum Spurwechsel
angesetzt haben soll. Hierauf machte sich der 30-Jährige durch Hupen
bemerkbar, um einen möglichen Unfall zu verhindern. Der unbekannte
BMW-Fahrer soll daraufhin verlangsamt haben und, als er sich auf
gleicher Höhe befand, den 30-Jährigen durch eine Geste beleidigt
haben. Anschließend setzte er sich hinter das Fahrzeug des
30-Jährigen und sei mehrfach dicht aufgefahren. Auf Höhe der
Abzweigung Richtung Freiberg am Neckar hielten beide PKW-Lenker an.
Der 30-Jährige stieg aus, worauf der Unbekannte auf diesen zugefahren
sei. Durch die beiden stehenden Fahrzeuge war die B 27 wohl in Teilen
blockiert, wodurch ein Rückstau entstand. Ein unbeteiligter
Verkehrsteilnehmer habe darüber hinaus kurz abgehalten und seine
Hilfe angeboten. Das Polizeirevier Ludwigsburg, Tel. 07141/18-5353,
sucht nun Zeugen und bittet insbesondere den Unbeteiligten sich zu
melden.

Ludwigsburg-Poppenweiler: PKW beschädigt

Nach einer Sachbeschädigung, die am Mittwoch zwischen 15.10 Uhr
und 15.20 Uhr in der Straße "Grabenäcker" in Poppenweiler verübt
wurde, sucht das Polizeirevier Ludwigsburg, Tel. 07141/18-5353,
Zeugen. Eine PKW-Lenkerin ließ ihren Peugeot, der vor der Haustür
stand, etwa zehn Minuten aus den Augen und ging ins Haus. Als sie
zurückkam, musste sie feststellen, dass eine der hinteren Scheiben
des Autos eingeschlagen worden war. Der hinterlassene Sachschaden


wurde auf mehrere hundert Euro geschätzt.




Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp(at)polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2122431

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeipr

Ansprechpartner: POL-LB
Stadt: Ludwigsburg

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Polizeibericht Nr. 348 vom 14. Dezember 2019
Resolute Beifahrerin
Sachbeschädigung an Pkw in Altenkirchen
Seniorin durch Rauchgase verletzt
Selm- 17-jähriger bei Motorradunfall verletzt

Alle SOS News von Polizeipr

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de