. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

07.05.2019 - Verkehrsunfall in Syburg

Eine schwer verletzte Frau musste aus ihrem Fahrzeug befreit werden.

07.05.2019 - 18:09 | 2123421



(ots) - Am Mittag des 07.05.2019 kam es gegen 12:30 Uhr
auf der Hohensyburgstraße zu einem schweren Verkehrsunfall in den
zwei LKW sowie zwei PKW verwickelt waren. Am Mittag des 07.05.2019
kam es gegen 12:30 auf der Hohensyburgstraße zu einem schweren
Verkehrsunfall in den zwei LKW sowie zwei PKW verwickelt waren. Ein
LKW geriet aus bisher ungeklärter Ursache in den Gegenverkehr. Dabei
kollidierte dieser mit einem Auto und einem anderen LKW und stieß
dann frontal mit einem entgegenkommenden Auto zusammen. Durch diesen
starken Aufprall wurde eine 56 Jahre alte Frau aus Hagen in ihrem
Fahrzeug eingeschlossen und schwer verletzt. Die anderen am Unfall
beteiligten Personen konnten sich eigenständig aus den Fahrzeugen
befreien.

Bei Eintreffen der Feuerwehr wurde umgehend eine
rettungsdienstliche Versorgung aller betroffenen Personen
eingeleitet. Die Rettung der eingeschlossenen Frau wurde durch die
Feuerwehr mittels technischem Gerät durchgeführt, sodass sie nach gut
15 Minuten an den Rettungsdienst übergeben werden konnte.

Insgesamt waren sechs Personen am Unfall beteiligt. Eine Person
galt als schwerverletzt und fünf als leichtverletzt. Der
Rettungsdienst transportierte vier Verletzte in verschiedene
Dortmunder Krankenhäuser.

Die Hohensyburgstraße war während der Rettungsmaßnahmen und der
Unfallaufnahme voll gesperrt.

Am Einsatz beteiligt waren Kräfte der Feuerwache 1 (Mitte),
Feuerwache 4 (Hörde) und dem Rettungsdienst mit 35 Einsatzkräften.




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Dortmund
Lagedienst
Detlev Klein
Telefon: 0231/8455000
E-Mail: 37pressestelle(at)stadtdo.de
www.feuerwehr.dortmund.de

Original-Content von: Feuerwehr Dortmund, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2123421

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Dortmund

Ansprechpartner: FW-DO
Stadt: Dortmund



Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Alkoholisierter Mann mit Fahrrad gestürzt - Bundespolizisten helfen
Papier in Brand gesetzt - Zeugen gesucht
Hitze setzt Fahrbahndecke zu
Raser stoppen - Leben schützen
Renitenter Ladendieb

Alle SOS News von Feuerwehr Dortmund

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de