. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Taschendiebe befinden sich in Untersuchungshaft

09.05.2019 - 10:16 | 2124370



(ots) - Rheda-Wiedenbrück (CK) - Am Dienstagabend
(07.05., 18.20 Uhr) beobachteten Zeugen in einer Drogerie an der
Bahnhofstraße insgesamt drei Männer beim Diebstahl von verschiedenen
Waren. Als die mutmaßlichen Täter bemerkten, dass sie ertappt worden
waren, versuchten sie zu flüchten. Das gelang einem Tatverdächtigen,
dessen Identität jedoch feststeht. Zwei der Beschuldigten konnten
festgehalten werden.

Diese wurden dann durch zwischenzeitlich informierte Polizeibeamte
festgenommen und zur Polizeiwache nach Rheda-Wiedenbrück gebracht. Es
handelt sich um zwei Männer aus Georgien im Alter von 26 und 27
Jahren ohne festen Wohnsitz in Deutschland; der noch Flüchtige ist
ein 27-jähriger Landsmann.

Durch die zuständige Kriminalpolizei wurden weitere intensive
Ermittlungen durchgeführt, im Rahmen dessen den Beschuldigten vier
weitere Ladendiebstähle in Oelde, Beckum und Herzebrock-Clarholz
zugeordnet werden konnten.

Insgesamt betrachtet ist davon auszugehen, dass die Männer als
Bande arbeitsteilig zusammenwirken und ihren Lebensunterhalt
gewerbsmäßig durch Diebstähle bestreiten. Aufgrund dieser
Erkenntnisse wurden die beiden Tatverdächtigen auf Antrag der
zuständigen Staatsanwaltschaft am Mittwoch (08.05.) dem Haftrichter
in Bielefeld vorgeführt.

Dieser erließ einen Untersuchungshaftbefehl gegen die Männer.




Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizei Gütersloh
Pressestelle Polizei Gütersloh
Telefon: 05241 869 0
E-Mail: pressestelle.guetersloh(at)polizei.nrw.de
Internet: https://guetersloh.polizei.nrw/
Twitter: https://twitter.com/polizei_nw_gt
Facebook: https://www.facebook.com/polizei.nrw.gt/

Original-Content von: Polizei Gütersloh, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2124370

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei G

Ansprechpartner: POL-GT
Stadt: Gütersloh

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Polizei G

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de