. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

190510-3. Mutmaßliche betrügerische Handwerker in Hamburg-Sasel vorläufig festgenommen

10.05.2019 - 13:05 | 2125441



(ots) - Tatzeit: 09.05.2019, 14:10 Uhr Tatort:
Hamburg-Sasel, Goppeltweg

Beamte des Polizeikommissariats 35 haben gestern Nachmittag drei
Männer aus Irland vorläufig festgenommen, da sie im Verdacht stehen,
überteuerte Arbeiten angeboten und durchgeführt zu haben.

Ein 54-jähriger Mann wurde gestern von drei mutmaßlichen
Handwerkern an seiner Wohnanschrift aufgesucht. Sie boten dem Mann in
aufdringlicher Weise an, die Auffahrt zu seinem Grundstück zu
reinigen. Trotz mehrfacher Aufforderung, das Grundstück zu verlassen,
begannen die aus Irland stammenden "Handwerker" mit den Arbeiten. Ein
87-jähriger Nachbar bemerkte den Vorfall und stellte die drei
Arbeiter zur Rede. Zwischen ihm und einem der "Handwerker" kam es
kurz danach zu einer körperlichen Auseinandersetzung, bei der der
87-Jährige zu Boden geschubst wurde. Er erlitt dabei Schürfwunden an
den Armen und Beinen.

Die "Handwerker" ergriffen die Flucht und fuhren mit ihrem
Fahrzeug in unbekannte Richtung davon. Im Rahmen der Fahndung konnten
die Beamten die Personen jedoch anhalten und vorläufig festnehmen.

Nach Anschluss der polizeilichen Maßnahmen wurden die
Tatverdächtigen (174,19,31) entlassen, da keine Haftgründe vorlagen.

Die Polizei Hamburg rät: Seien Sie bei Angeboten vor reisenden
Handwerkern besonders aufmerksam und misstrauisch. Im Zweifelsfall
verständigen Sie die Polizei über den Notruf 110.

Schö.




Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Pressestelle
Rene Schönhardt
Telefon: 040/4286-56211
E-Mail: polizeipressestelle(at)polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2125441

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei Hamburg

Ansprechpartner: POL-HH
Stadt: Hamburg

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Polizei Hamburg

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de