. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Feuerwehr gleich zweimal bei Gasgeruch im Einsatz

17.05.2019 - 08:45 | 2129679



(ots) -
Am Donnerstag, 16. Mai, wurde die Feuerwehr Hemer zu gleich zwei
Einsätzen mit dem Stichwort Gasfreisetzung alarmiert. Gegen 22.50 Uhr
ging ein Notruf in der Zentrale der Hauptwache in Westig ein, bei dem
ein Anrufer von einer Fehlzündung in der Gastherme und Gasgeruch in
der Wohnung berichtete. Als die Feuerwehr im Mühlenweg eintraf,
stellte sich die Lage jedoch entspannter da. Die Bewohner hatten
bereits sämtliche Fenster zum Lüften geöffnet und die Heizung außer
Betrieb genommen. Die Feuerwehr kontrollierte die Wohnung mit
Messgeräten, konnte aber keinen Gasaustritt feststellen.
Vorsichtshalber wurde jedoch das Ventil der Gasleitung geschlossen
und die Bewohner an eine Fachfirma verwiesen, die die Heizung nun
prüfen wird. Die hauptamtlichen Kräfte waren nach 30 Minuten wieder
zurück an der Wache.

Ganz anders verlief der Einsatz nur 5 Minuten später. Gegen 23.25
Uhr wurde die Feuerwehr zu einer Baustelle in der Straße "Am Ballo"
gerufen. Ein aufmerksamer Anwohner hatte einen merkwürdigen Geruch
und ein Zischen aus der Baugrube wahrgenommen und sofort die
Feuerwehr alarmiert. Diese rückte mit der Rüsteinheit, bestehend aus
einem Lösch- und einem Rüstwagen, aus und konnte schnell die Meldung
bestätigen. Aus einer Gasleitung trat aus unbekannter Ursache Gas
aus. Einsatzleiter Markus Langenbach ließ daraufhin die angrenzenden
Gebäude räumen und die Bewohner in sicherer Entfernung betreuen. Die
Einsatzstelle wurde durch Feuerwehr und Polizei abgesperrt und die
Stadtwerke Hemer angefordert. Diese konnten das Leck in der
Gasleitung ausfindig machen und abdichten. Nach knapp einer Stunde
war auch dieser Einsatz um 0.15 Uhr beendet und die Bewohner konnten
sicher in ihre Wohnungen zurückkehren.




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Hemer
Pressestelle


Bo-Manuel Stock
Telefon: 0176/96071695
E-Mail: b.stock(at)hotmail.de
http://www.feuerwehr-hemer.de

Original-Content von: Feuerwehr Hemer, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2129679

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Hemer

Ansprechpartner: FW Hemer
Stadt: Hemer



Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Feuerwehr Hemer

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de