. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Polizei trainiert für "Besondere Lagen" im Amtsgericht Holzminden

20.05.2019 - 14:35 | 2131513



(ots) -
Im Dezember 2018 hat die Polizeiinspektion
Hameln-Pyrmont/Holzminden ihre eigene Trainingsstätte für
Systemisches Einsatztraining (SET) in leerstehenden Räumlichkeiten
des ehemaligen offenen Vollzuges der Jugendanstalt, in Hameln
eröffnet.

Ziel dieser speziellen Trainings ist unter anderem das Üben von
taktischen Vorgehensweisen, die Handhabung von Einsatzmitteln und die
Eigensicherung in ausgewählten Einsatzsituationen, damit
Polizeibeamte in Echtlagen ihre Aufgaben professionell und effektiv
wahrnehmen, sowie möglichst unverletzt aus Einsätzen herausgehen
können.

In der vergangenen Woche fand ein solch spezielles Training
erstmals auch in Räumen des Amtsgerichts in Holzminden, nämlich in
der ehemaligen Justizvollzugsanstalt, statt. Das Gebäude, das
teilweise leer steht, verfügt über ein Treppenhaus und einen
Außenbereich und ist somit perfekt geeignet, als Trainingsort für die
Polizei.

So muss es sich auch der Direktor des Amtsgerichts Holzminden, Dr.
Ralf-Peter Bayer, gedacht haben, als er im Rahmen einer
Behördenleitertagung an den Leiter des Polizeikommissariats
Holzminden, Polizeioberrat Marco Hansmann, herantrat und ihm das
Amtsgericht als Trainingsort für SET anbot.

"Dieses Angebot wurde, nachdem das Rechtliche geregelt war, von
der Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden selbstverständlich
gern angenommen," so Ralf Leopold, Leiter der Polizeiinspektion
Hameln-Pyrmont/Holzminden." Dazu Polizeioberrat Marco Hansmann: "Eine
Triningsmöglichkeit vor Ort erspart unseren Teilnehmern die Fahrtzeit
von Holzminden nach Hameln und die ersparte Zeit kann so effektiv für
das SET genutzt werden."

Am Donnerstag und Freitag (16. / 17. Mai 2019) trainierten
insgesamt 12 Polizeibeamte, unter der Leitung von
Polizeihauptkommissar Daniel von Hagen und Polizeioberkommissar Ole


Schelenz, Vorgehen in Einsatzlagen mit besonderer Eigengefährdung,
sog. "Besondere Lagen", wie z.B. bei einer Geiselnahme, oder einem
Amoklauf.




Rückfragen bitte an:

Stephanie Heineking-Kutschera
Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 05151/933-104
E-Mail: pressestelle(at)pi-hm.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hameln_pyrmont_holz
minden/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2131513

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden

Ansprechpartner: POL-HM
Stadt: Holzminden

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Auffahrunfall - eine Person verletzt
Verkehrsunfall mit mehreren Verletzten auf der B 224
82-jähriger Jogger wird bei Verkehrsunfall lebensgefährlich verletzt
Erst Auto geklaut, dann zwei Unfälle gebaut
Pressemitteilung für das Bundesligafußballspiel Borussia Dortmund - Fortuna Düsseldorf am 07.12.2019 um 15:30 Uhr in Dortmund, Signal-Iduna-Park

Alle SOS News von Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de