. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Nachtragsmeldung Verkehrsunfall mit Bus / Fotoerstmeldung vom 20.05.2019, 14:53 Uhr

20.05.2019 - 18:04 | 2131712



(ots) - Am 20.05.2019, gegen 14:53 Uhr, befuhr ein 48
jähriger Busfahrer die Karl-Fries-Str. in Rtg. Sayner Straße. An
einer abknickenden Vorfahrt kam er zunächst nach links auf den Gehweg
und fuhr anschließend nach rechts frontal in eine Hausfassade. Bei
der Unfallaufnahme wurde zunächst nur der Busfahrer betreut, der sich
leicht verletzte. Ca. zwei Stunden später meldet sich ein Vater und
gab an, dass sein 13 jähriger Sohn noch im Bus saß und nach dem
Unfall im Schock zunächst weglief. Die abschließende Unfallursache
wird noch ermittelt, es wird von einem kurzfristigen körperlichen
Mangel des Busfahrers ausgegangen, da dieser nach ersten
Zeugenaussagen, kurzfristig ohnmächtig wurde. Aufgrund der
Bergungsarbeiten mussten die Straßen Karl-Fries-Straße, Sayner Straße
und Lohweg in Bereich des Unfalles bis 17:30 Uhr voll gesperrt
werden. Nachdem ein Statiker die Substanz des Hauses begutachtet
hatte, wurde der Bus geborgen. Das Haus wurde von THW und FFW
abgesichert. Der Busfahrer sowie der Businsasse wurde leicht verletzt
und vorsorglich in ein NR Krankenhaus verbracht. Bei dem Einsatz
waren das THW Bendorf, die freiwillige Feuerwehr, der Rettungsdienst
sowie die Polizei Bendorf im Einsatz. Die Hausbewohnerin war bei dem
Unfall im hinteren Bereich des Hauses unterwegs. Sie wurde nicht
verletzt und kam zwischenzeitlich bei Verwandten unter.




Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Bendorf

Telefon: 02622-9402.0
www.polizei.rlp.de/pd.koblenz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Koblenz, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2131712

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeidirektion Koblenz

Ansprechpartner: POL-PDKO
Stadt: Bendorf

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Zwei Verletzte bei Auffahrunfall
Verkehrsunfall mit einem verletzten Kind
Korrektur - Falsche Polizeibeamte am Donnerstagabend
Rhein-Neckar-Kreis/Leimen: Unfall zwischen Pkw und Straßenbahn
6 Verletzte und hoher Sachschaden bei Frontalzusammenstoß

Alle SOS News von Polizeidirektion Koblenz

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de