. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Polizisten im ICE angegriffen

22.05.2019 - 11:08 | 2132459



(ots) - Gestern Vormittag stellte ein Zugbegleiter in
einem ICE zwischen Frankfurt a.M. und Mannheim einen 43-jährigen
Franzosen fest, welcher weder Fahrschein noch Bargeld vorweisen
konnte. Um sich der weiteren Kontrolle durch den Zugbegleiter zu
entziehen, schloss sich dieser auf der Bordtoilette im Zug ein.
Dieser verständigte hierauf die Bundespolizei. Beim Halt im
Mannheimer Hauptbahnhof versuchten die Beamten die Toilettentür zu
öffnen. Der 43-Jährige leistete jedoch dermaßen Gegenwehr, dass die
Beamten nach mehrmaliger Androhung Pfefferspray einsetzen mussten.
Als der Mann hierauf die Toilettentür öffnete, ging dieser sofort auf
die Beamten los. Die Beamten wehrten seinen Angriff ab und brachten
den Herren anschließend zu Boden. Hierbei wurde ein Beamter leicht
verletzt, blieb aber dienstfähig. Nachdem die Beamten den 43-Jährigen
gefesselt hatten, wehrte sich dieser weiterhin gegen die Mitnahme auf
die Wache. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen konnte der Mann
die Wache wieder verlassen, da für den mehrfach in Frankreich
vorbestraften Mann in Deutschland keine Haftstrafe zu erwarten war.

Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen tätlichen Angriffs und
Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte, Körperverletzung, Betrug und
Beförderungserschleichung.




Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Karlsruhe
Jan Döring
Telefon: 0721 12016 - 104
E-Mail: bpoli.karlsruhe.oea(at)polizei.bund.de
www.polizei.bund.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2132459

Kontakt-Informationen:
Firma: Bundespolizeiinspektion Karlsruhe

Ansprechpartner: BPOLI-KA
Stadt: Mannheim

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

LKW- Auflieger samt Inhalt verbrannt
Unterstützung der Polizei in der Bottroper Innenstadt
Frau bei Verkehrsunfall auf der A3 tödlich verletzt
Schwerer Verkehrsunfall auf der A 29 (vom 15.10.2019) +++Abschlussmeldung+++
Stichverletzung bei Mahnwache

Alle SOS News von Bundespolizeiinspektion Karlsruhe

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de