. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Übungsszenario -Austritt von Gefahrstoff aus Kesselwagen-

22.05.2019 - 14:45 | 2132769



(ots) -
Heute hatten die Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr Mülheim die
Möglichkeit realitätsnah an einem Kesselwagen zu üben. Dabei wurde
die Feuerwehr durch den Ausbildungszug Gefahrgut der Deutschen Bahn
unterstützt. Nach einer theoretischen und praktischen Unterweisung
durch Personal der Deutschen Bahn ging es zum praktischen Teil. Dazu
wurde ein Gefahrgutaustritt aus einem mit Leckagen präparierten
Kesselwagen dargestellt. Nach ersten Erkundungen durch den
Einsatzleiter stellte es sich heraus, dass Salzsäure aus dem Leck
austrat. Das Gefahrgut (Salzsäure) wurde mit Wasser dargestellt. Als
erstes wurde das Leck von Einsatzkräften in Chemikalienschutzanzügen
notdürftig abgedichtet. Der auslaufende Stoff wurde in Behältern
aufgefangen. Aus diesen Behältern wurde der Gefahrstoff mit einer
speziellen Säureumfüllpumpe zurück in den Kesselwagen gepumpt. Nach
dem Einsatz der Trupps in Chemikalienschutzanzügen wurden die
Einsatzkräfte dekontaminiert. Dazu gehen sie durch eine mit Duschen
ausgestatteten Spezialcontainer. Die kontaminierten Schutzanzüge
werden dann im Ernstfall einer Spezialreinigung zugeführt oder je
nach Stoff entsorgt. Damit wird eine sogenannte
Kontaminationsverschleppung verhindert. Bei dieser Übung kam auch die
Sondereinsatzgruppe Drohne, die sich aus Kräften der Berufs- und
Freiwilligen Feuerwehr zusammen setz zum Einsatz. (TDr)
#EinsatzfürMülheim #MHruhr




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Mülheim an der Ruhr
Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0208-455 92
E-Mail: feuerwehr-leitstelle(at)muelheim-ruhr.de
http://www.feuerwehr-muelheim.de

Original-Content von: Feuerwehr Mülheim an der Ruhr, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2132769

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr M

Ansprechpartner: FW-MH
Stadt: Mülheim an der Ruhr



Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Pizza-Roller geklaut und Unfall gebaut
Frontalzusammenstoß
Schmierfinken erneut unterwegs
Schapen - In Auto eingedrungen
Raunheim: Zeugen nach Raubüberfall gesucht / Zwei Täter flüchten Richtung Bahnhof

Alle SOS News von Feuerwehr M

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de