. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Opel Adam gegen Geländer gedrückt;In Schlangenlinien unterwegs - Polizei sucht gefährdete Verkehrsteilnehmer;Einbrecher im Keller;

28.05.2019 - 16:09 | 2136883



(ots) - Opel Adam gegen Geländer gedrückt

Marburg: Das missglückte Wendemanöver eines Autofahrers zwischen
Freitag, 24. Mai, 15 Uhr und Samstag, 25. Mai, 20 Uhr führte zu einem
Schaden von etwa 1000 Euro. Der Unbekannte krachte am Barfüßertor
vorne links gegen einen weißen Opel Adam und drückte den Wagen gegen
ein Geländer. Das Einsteigen in den Adam war anschließend nur noch
über die Beifahrertür möglich. Hinweise von Zeugen nimmt die
Polizeistation Marburg, Tel. 06421- 4060, entgegen.

In Schlangenlinien unterwegs - Polizei sucht gefährdete
Verkehrsteilnehmer

Wetter/Lahntal- Bundesstraße 252: Am frühen Freitagnachmittag, 24.
Mai meldete ein Zeuge der Polizei einen in Schlangenlinien fahrenden
weißen Ford Focus auf der Bundestraße 252 in Fahrtrichtung Marburg.
Die Ordnungshüter nahmen den mutmaßlichen Fahrer kurze Zeit später in
seiner Wohnung in Gewahrsam. Der stark alkoholisierte Mann musste
eine Blutentnahme über sich ergehen lassen und seinen Führerschein
abgeben. Die Polizei sucht nun dringend nach gefährdeten
Verkehrsteilnehmer. Nach Angaben des Zeugen kam der mutmaßliche
Fahrer gegen 13.45 Uhr kurz hinter Wetter und später hinter der
Ortsausfahrt Niederwetter auf die Gegenspur und zwang so andere
Autofahrer zu einem Ausweichmanöver. Die Polizei sucht nun dringend
nach den betroffenen Fahrern, da sie als Zeugen vernommen werden
sollen. Sie werden gebeten, Kontakt mit der Polizeistation Marburg,
Tel. 06421- 4060, aufzunehmen.

Einbrecher im Keller

Stadtallendorf: Ein Einbrecher machte sich zwischen Samstag, 25.
Mai, 20 Uhr und Montag, 27. Mai, 17.15 Uhr in einem Keller eines
Mehrfamilienhauses in der Beethovenstraße ans Werk. Der Unbekannte
stahl eine Bohrmaschine, einen Akkuschrauber Makita sowie eine Zange.
Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Marburg, Tel. 06421- 4060.



Jürgen Schlick




Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Marburg-Biedenkopf
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Raiffeisenstraße 1
35043 Marburg
Telefon: 06421-406 120
Fax: 06421-406 127

E-Mail: pressestelle-marburg.ppmh(at)polizei.hessen.de
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei
Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2136883

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeipr

Ansprechpartner: POL-MR
Stadt: Marburg-Biedenkopf

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Polizeipr

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de