. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Polizeipräsident Michael Pientka verabschiedet den Inspektionsleiter der Polizeiinspektion Gifhorn Michael Feistel in den Ruhestand und begrüßt seinen Nachfolger Polizeidirektor Thomas Bodendiek

29.05.2019 - 15:29 | 2137621



(ots) -
Polizeipräsident Michael Pientka verabschiedet im Rahmen einer
Feierstunde im BSK Event Saal in Gifhorn mit über 130 Gästen aus
Politik, Wirtschaft und benachbarten Institutionen den Leiter der
Polizeiinspektion Gifhorn, Polizeidirektor Michael Feistel, und
führte im Anschluss seinen Nachfolger, Polizeidirektor Thomas
Bodendiek, in sein neues Amt ein.

Herr Pientka dankte Herrn Feistel, der auf fast 43 Dienstjahre und
davon 37 Jahre Leitungsaufgaben mit Personalverantwortung in der
Polizei des Landes Niedersachsen zurückblicken kann, für seine
Lebensleistung und wünschte ihm für seine Zukunft viel Glück und
Gesundheit. Kriminaldirektor Feistel war mithin fast 12 Jahre
Polizeichef der Polizeiinspektion Gifhorn und nahm in dieser Zeit
großen Einfluss auf viele Veränderungen und Neuerungen für die
Kolleginnen und Kollegen. So wurde der Ergänzungsbau für die
Gifhorner Polizei mit ihm geplant und letztlich auch zu Ende
gebracht.

"Die Gifhorner Polizei verfügt heute über ein hervorragendes
Netzwerk in Politik, Kommune, Wirtschaft und viele weitere
Institutionen, was letztlich der guten Zusammenarbeit mit dem
scheidenden Inspektionsleiter zuzuschreiben ist. Wie erstklassig das
Zusammenwirken von Polizei und Gesellschaft hier in Gifhorn ist und
wie sehr das Wirken von Michael Feistel Spuren hinterlassen hat,
zeigt sich in der polizeilichen Erfolgsbilanz und auch an den vielen
Gästen, die dieser Verabschiedung beiwohnen", würdigte Herr Pientka
die Arbeit von Michael Feistel.

Polizeidirektor Thomas Bodendiek wurde vom Polizeipräsidenten in
seiner neuen Rolle begrüßt. Thomas Bodendiek war in den
zurückliegenden Jahren bereits in Wolfsburg und in Peine in
Führungsverantwortung. Zuletzt leitete er mehr als fünf Jahre das
Einsatzdezernat bei der Zentralen Polizeidirektion Niedersachsen und


war damit verantwortlich für die sieben Einsatzhundertschaften und
eine Technische Einheit der Bereitschaftspolizei des Landes. Nun
kehrt er in die Polizeidirektion Braunschweig zurück. Mit seinem
neuen Team wünschte Pientka ihm weiterhin viel Erfolg.




Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Gifhorn

Telefon: + 49 (0)5371 / 980-0
Fax: + 49 (0)5371 / 980-150
E-Mail: pressestelle(at)pi-gf.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Gifhorn, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2137621

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeiinspektion Gifhorn

Ansprechpartner: POL-GF
Stadt: Gifhorn

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Unfallflucht in Badem
Speyer - Sachbeschädigung Hauswand durch rötliche Flüssigkeit/Farbe (35/1310)
Speyer - Beim "Chillen" mit Betäubungsmitteln kontrolliert (03/1410)
Wetter - Sirenenalarm im Stadtgebiet: Scheune in Grundschöttel steht in Vollbrand (Abschlussmeldung)
Verkehrsunfall in Neuenburg - Auffahrunfall, beide Fahrzeugführer verletzt

Alle SOS News von Polizeiinspektion Gifhorn

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de