. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Gewässerverunreinigung auf dem Schweriner See

31.05.2019 - 13:29 | 2138628



(ots) -
Am 30.05.2019 kam es in den Vormittagsstunden auf dem Schweriner
Innensee zu einer Gewässerverunreinigung. Die nach einem
Bürgerhinweis mit dem Streifenboot WS-61 und einem Schlauchboot
eingesetzten Beamten der Wasserschutzpolizei Schwerin stellten einen
bunt schimmernden Film auf der Wasseroberfläche an verschiedenen
Stellen im Bereich der Marstall Halbinsel bis hin zur
Schwanenhalbinsel fest.

Die angeforderte Berufsfeuerwehr der Landeshauptstadt Schwerin
leitete gefahrenabwehrende Maßnahmen ein.

Durch den eingesetzten Polizeihubschrauber wurde das Ausmaß der
Verunreinigung erfasst und dokumentiert. Zeitweise war eine
Wasserfläche von ca. 800 mal 30 Metern betroffen.

Die Ursache der Gewässerverunreinigung konnte vor Ort nicht
ermittelt werden. Es wurden Gewässerproben entnommen.

Weitere Ermittlungen zur Ursache werden durchgeführt.




Rückfragen zu den Bürozeiten:
Landeswasserschutzpolizeiamt Mecklenburg-Vorpommern
Pressestelle Robert Stahlberg
Telefon: 038208/887-3112
E-Mail: presse(at)lwspa-mv.de
Internet: http://www.polizei.mvnet.de

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Landeswasserschutzpolizeiamt Mecklenburg-Vorpommern
Wasserschutzpolizeiinspektion Schwerin
Telefon: 0385/555760
Fax: 0385/555720
E-Mail: wspi-schwerin(at)lwspa-mv.de
www.facebook.com/WasserschutzpolizeiMV/

Original-Content von: Landeswasserschutzpolizeiamt Mecklenburg-Vorpommern, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2138628

Kontakt-Informationen:
Firma: Landeswasserschutzpolizeiamt Mecklenburg-Vorpommern

Ansprechpartner: LWSPA M-V
Stadt: Schwerin

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Gasgeruch in Xanten-Wardt
Frontalzusammenstoß fordert fünf Schwerverletzte
Streit unter Nachbarn endet im Krankenhaus
Nachtrag zur Pressemeldung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg vom 15.09.2019
Flirtversuch führt zu Bewusstlosigkeit

Alle SOS News von Landeswasserschutzpolizeiamt Mecklenburg-Vorpommern

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de