. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Feuerwehreinsatz in Bonn-Castell durch angebranntes Essen

01.06.2019 - 21:06 | 2139160



(ots) -
Bonn-Castell, Graurheindorfer Straße, 01.06.2019, 18.06 Uhr -

Zu einem gemeldeteten Wohnungsbrand rückten Feuerwehr und
Rettungsdienst Bonn am frühen Samstagabend (01.06.) nach Bonn-Castell
aus. Grund für die Verrauchung und die ausgelösten Rauchmelder war
angebranntes Essen in der Küche. Eine Person wurde bei dem Einsatz
verletzt.

Eine Rauchentwicklung, Brandgeruch und piepsende Heimrauchmelder
führten um 18.06 Uhr am Samstagabend zu mehreren Notrufen in der
Feuer- und Rettungsleitstelle Bonn. Als die Einsatzkräfte der
Feuerwehr und des Rettungsdienstes das Mehrfammilienhaus an der
Graurheindorfer Straße in Castell erreichten, hatten die vier
Erwachsenen mit ihren vier Kindern das Gebäude schon verlassen. Die
Atemschutztrupps kontrollierten den verrauchten Treppenraum und
fanden in der Küche der Wohnung im ersten Obergeschoss einen Topf mit
angebranntem Essen. Der Einsatzleiter konnte daher die vorbereitete
Löschleitung wieder abbauen lassen. Mit einem Lüftungsgerät bliesen
die Einsatzkräfte den Brandrauch aus dem Gebäude. Aufgrund der großen
Aufregung durch den Einsatz musste das Team des Rettungsdienstes eine
Frau vor Ort medizinisch versorgen. Ihr ging es aber schnell wieder
besser. Sie musste nicht ins Krankenhaus. Der Einsatz war nach rund
einer Dreiviertelstunde beendet. Die vorübergehende Sperrung der
Graurheindorfer konnte die Polizei daher schnell wieder aufheben.

Im Einsatz waren 38 Einsatzkräfte der Löscheinheiten 1 und 2 der
Berufsfeuerwehr, der Löscheinheit Bonn-Mitte der Freiwilligen
Feuerwehr, des Rettungsdienstes sowie des Führungsdienstes.




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr und Rettungsdienst Bonn
Führungsdienst
Martin Haselbauer
Telefon: +49 228 - 71 70
www.bonn.de/(at)feuerwehr-und-rettungsdienst



Original-Content von: Feuerwehr und Rettungsdienst Bonn, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2139160

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr und Rettungsdienst Bonn

Ansprechpartner: FW-BN
Stadt: Bonn



Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Zwei Personen bei Verkehrsunfall leicht verletzt
Ludwigsburg: Hoher Sachschaden und ein Verletzter
Verkehrsunfallflucht, weißer Transporter gesucht
Renningen: Erstmeldung bezüglich tödlicher Verkehrsunfall auf der B 464
Junger Autofahrer nach Zusammenstoß mit Straßenbahn schwer verletzt

Alle SOS News von Feuerwehr und Rettungsdienst Bonn

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de