. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte

02.06.2019 - 10:45 | 2139369



(ots) - Am Samstagabend kam es beim Schützenfest in Meine zu
einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen zwei Festbesuchern und
Polizeibeamten nebst Sicherheitsdienst. Zwei männliche Personen
urinierten öffentlich unter einer Laterne an den Zaun des
Festgeländes. Von beiden Personen wollten die eingesetzten
Polizeibeamten die Personalien für eine Ordnungswidrigkeitenanzeige
aufnehmen. Ein 40-jährige Weyhäuser verweigerte die Angabe seiner
Personalien und beleidigte die eingesetzten Polizeibeamten. Ein
hinzugekommener Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes wurde von der
Person unvermittelt geschlagen. Der Begleiter des Weyhäusers floh in
diesem Moment. Der Weyhäuser selbst wurde in Gewahrsam genommen.
Dabei wehrte er sich heftig und schlug einem 24-jährigen
Polizeibeamten ins Gesicht sowie einem 45-jährigen Polizeibeamten
gegen die Hand. Beide Beamte wurden bei dem Angriff verletzt und
mussten medizinisch versorgt werden. Der 45-jährige Beamte ist bis
auf weiteres nicht mehr dienstfähig. Bei der Gewahrsamnahme kam ein
33-jähriges Familienmitglied aus Abbesbüttel hinzu und wollte die
Person aus dem Gewahrsam befreien. Der Abbesbütteler wurde ebenfalls
in Gewahrsam genommen. Beide Personen leisteten massiven Widerstand
und konnten durch Mithilfe des Sicherheitsdienstes unter Kontrolle
gebracht werden. Beide Personen waren alkoholisiert und wurden dem
Gewahrsam zugeführt. Es wurden Strafanzeigen wegen Körperverletzung,
Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte und versuchte
Gefangenenbefreiung gegen die Beteiligten eingeleitet.




Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Gifhorn
PHK Brunken-Bruns
Telefon: + 49 (0)5371 / 980-0
Fax: + 49 (0)5371 / 980-150
E-Mail: pressestelle(at)pi-gf.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Gifhorn, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2139369

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeiinspektion Gifhorn

Ansprechpartner: POL-GF
Stadt: Meine

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Sattelzug fährt sich in Baustelle fest
Bonn-Duisdorf: Versuchter Raubüberfall auf Blumengeschäft - Polizei fahndet mit Phantombild
Kennzeichendiebstahl in der Bardelebenstraße in Koblenz
Bonner City: Zu zweit auf E-Scooter unterwegs - Kontrolle zieht Anzeige nach sich
Groß angelegte Durchsuchungsaktion im Baugewerbe;
Osnabrücker Zoll stellt Schaden in Millionenhöhe fest


Alle SOS News von Polizeiinspektion Gifhorn

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de