. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Drogen- und Alkoholbeeinflussungen bei Kraftfahrern

03.06.2019 - 12:46 | 2140109



(ots) - (ma)

Aufgrund von festgestellten Drogen-und Alkoholbeeinflussungen bei
Kraftfahrern haben Beamte der Polizei Bückeburg über das Wochenende
drei Strafverfahren einleiten müssen.

Am Freitag fiel den Beamten gg. 21.15 Uhr eine 35jährige Frau aus
dem Landkreis Aurich in ihrem Pkw Corolla auf, die in Obernkirchen
einen gesperrten Weg befuhr. Bei der Verkehrskontrolle auf der
Hauptstraße wurden Ausfallerscheinungen bei der Kontrollierten
festgestellt, die einen Drogenvortest ablehnte. Die Beamten ordneten
eine Blutentnahme an, und untersagten die Weiterfahrt.

Am Samstag erzeugte gg. 00.30 Uhr ein 25jähriger Fahrer eines Pkw
VW die Aufmerksamkeit der Beamten, als dieser mit deutlich überhöhter
Geschwindigkeit durch Luhden fuhr. Der Bückeburger stand mit 0,49
Promille unter Alkoholeinfluss und zudem konnte ein Drogenvortest die
Beeinflussung von Betäubungsmitteln nachweisen. Dem Bückeburger wurde
eine Blutprobe entnommen und ebenfalls das Führen von Kraftfahrzeugen
untersagt. Auf dem Beifahrersitz sass übrigens die Fahrzeughalterin
des kontrollierten Pkw VW gegen die ebenfalls strafrechtlich wegen
des Tatverdachts der Duldung ermittelt wird.

Ebenfalls am Samstag wurde gg. 21.30 Uhr auf der Riehestraße in
Bückeburg der Fahrer eines Pkw VW aus dem Verkehr gezogen, der den
Beamten in Schlangenlinien entgegenkam. Die Verkehrskontrolle hatte
etwas Delikates, weil der 39jährige Bückeburger ab der Gürtellinie
völlig unbekleidet im Fahrzeug saß. Der spärlich bekleidete
Bückeburger räumte nach Belehrung ein, gerade Drogen in Form von
Speed und Ecstasy eigenommen zu haben. Einen Drogenvortest konnte der
Mann nicht absolvieren. Nach der Blutentnahme stellten die Beamten
die Fahrzeugschlüssel des Bückeburgers sicher, gegen den ein
Strafverfahren eingeleitet wurde.






Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg
Polizeikommissariat Bückeburg
Ulmenallee 9
31675 Bückeburg
Matthias Auer
Telefon: 05722/9593-154
E-Mail: matthias.auer(at)polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_nienburg_schaumburg
/

Original-Content von: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2140109

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg

Ansprechpartner: POL-NI
Stadt: Obernkirchen/Luhden/Bückeburg

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Sachbeschädigungen in Regionalzug/ Bundespolizei sucht Zeugen
Dr. Markus Ritter neuer Leiter der Bundespolizeidirektion Stuttgart - Peter Holzem in den Ruhestand verabschiedet
Gemeinsame Pressemeldung der Staatsanwaltschaft und der Polizei Hildesheim - Polizei durchsucht Wohnungen und findet Drogen
+++ Geschäftseinbruch - Unbekannte entwenden fünf Fernsehgeräte +++
(25/2020) Einbruch in Medizinisches Versorgungszentrum in Bad Lauterberg - Täter verursachen erheblichen Sachschaden

Alle SOS News von Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de