. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

"Aktionstag Fahrrad und Pedelec": Polizei kontrolliert 440 Zweiräder und sensibilisiert für Gefahren

03.06.2019 - 20:09 | 2140629



(ots) -
Das Polizeipräsidium Bochum hat sich am landesweiten "Aktionstag
Fahrrad und Pedelec" beteiligt. Zahlreiche Polizistinnen und
Polizisten kontrollierten den ganzen Montag, 3. Juni, über Zweiräder
in Bochum, Herne und Witten und gaben praktische Tipps.

Immer mehr Menschen nutzen Fahrräder und Pedelecs als alternative
Fortbewegungsmöglichkeit. Mit der Zahl der Nutzer ist auch die Zahl
der Unfälle gestiegen: 2017 sind in Bochum, Herne und Witten 305
Radfahrerinnen und Radfahrer verunglückt, 2018 waren es 388 - rund 27
Prozent mehr. Die Hauptursachen für diese Unfälle auf Seiten der
Radfahrer sind u. a. Fehler beim Einfahren in den fließenden Verkehr
sowie die nicht erlaubte Benutzung der Fahrbahn oder des Geh- bzw.
Radweges.

Um Unfälle zu verhindern, überprüfte die Polizei daher mit
zahlreichen Kräften den Zweiradverkehr. Insgesamt wurden 363
Fahrräder und 77 Pedelecs kontrolliert. 20 Radfahrer fuhren unerlaubt
auf dem Gehweg, fünf Radler nutzten während der Fahrt ihr Handy. Die
Beamten ahndeten sechs Abbiegeverstöße, zwei Radfahrer überfuhren
eine Rotlicht zeigende Ampel. Mehrere Fahrräder wurden aufgrund
technischer Mängel stillgelegt. Insgesamt ahndeten die Beamten 42
Ordnungswidrigkeiten.

Im Rahmen des Aktionstages kamen die Polizisten mit zahlreichen
Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch und sensibilisierten für einen
sicheren Umgang mit Fahrrad und Pedelec.




Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Pressestelle
Jens Artschwager
Telefon: 0234 909 1023
E-Mail: pressestelle.bochum(at)polizei.nrw.de
https://www.polizei.nrw.de/bochum/

___________________
Save The Date
15. Juni 2019 - Tag der offenen Tür
Feiern Sie mit uns 110 Jahre Polizeipräsidium Bochum
Infos: bochum.polizei.nrw



Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2140629

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei Bochum

Ansprechpartner: POL-BO
Stadt: Bochum/Herne/Witten

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Seniorin von Trickbetrügern getäuscht und bestohlen - Polizei sucht Zeugen - Ratingen - 1912077
Schulwegunfall: Zwölfjährige verletzt - Schwarzes Auto geflüchtet
Zeugen nach Raubüberfall auf Avia Tankstelle in Rheinzabern gesucht
Die Stationen der Polizei Braunschweig erhalten neue Telefonnummern
Verkehrsunfallfluchten aus dem Kreisgebiet - Velbert - 1912079

Alle SOS News von Polizei Bochum

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de