. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Warnung vor zweifelhaften Handwerkerleistungen

06.06.2019 - 17:15 | 2142910



(ots) - Möglicherweise in
betrügerischer Absicht warben Unbekannte am Donnerstagvormittag in
Wangen mittels Prospekten für professionelle Steinreinigungen. Einem
Zeugen fielen Ungereimtheiten in dem Werbematerial auf, weswegen er
sich an die Polizei wandte. Eine Überprüfung der Flyer sowie einer
ausgehändigten Vertragsvereinbarung ergab, dass diese eine Reihe von
Unstimmigkeiten aufweisen. Neben einer Anzahl von enthaltenen
Schreibfehlern und erkennbar nachträglich überklebten Passagen
ergaben Ermittlungen des Polizeireviers Wangen, dass an dem in den
Unterlagen genannten Firmensitz in Bad Wurzach keine Firma mit
entsprechendem Namen ansässig ist und nach Auskunft der Stadt Bad
Wurzach auch keine gleichlautende Gewerbeanmeldung vorliegt. Auch die
Vorwahl der abgedruckten geschäftlichen Telefonnummer gehört nicht zu
Bad Wurzach. Aufgrund der Gesamtumstände kann daher nicht
ausgeschlossen werden, dass hier versucht wurde, für Dienstleistungen
zu werben, welche im Falle eines Vertragsabschlusses zu
möglicherweise stark überhöhten Forderungen nach mangelhaft
erbrachter Arbeitsleistung führen. Sollte ein derartiger Fall bereits
eingetreten und hierdurch ein finanzieller Schaden entstanden sein,
so rät die Polizei möglichen Betroffenen zur Erstattung einer
Strafanzeige.

Die Polizei warnt eindringlich vor derartigen Haustürgeschäften.
Tipps und Hinweise, wie mögliche Betrüger vorgehen und wie man sich
vor finanziellem Schaden schützen kann, bietet die Internetseite der
Polizeilichen Kriminalprävention unter www.polizei-beratung.de unter
dem Schlagwort "Haustürbetrug".




Rückfragen bitte an:
PHK Oliver Weißflog, Tel. 07531/995-1012

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp(at)polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/



Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2142910

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeipr

Ansprechpartner: POL-KN
Stadt: Wangen im Allgäu/Landkreis Ravensburg

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Polizeibericht Nr. 348 vom 14. Dezember 2019
Resolute Beifahrerin
Sachbeschädigung an Pkw in Altenkirchen
Seniorin durch Rauchgase verletzt
Selm- 17-jähriger bei Motorradunfall verletzt

Alle SOS News von Polizeipr

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de