. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Tötungsdelikt zum Nachteil von Herrn Regierungspräsidenten Dr. Lübcke: Polizei bittet weiter um Hinweise

06.06.2019 - 17:26 | 2142912



(ots) - Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft
Kassel und der Sonderkommission "Liemecke" des HLKA

Kassel/Wolfhagen: Nach dem Tötungsdelikt am 2. Juni 2019 im
Stadtteil Istha von Wolfhagen zum Nachteil des Präsidenten des
Regierungspräsidiums Kassel, Herrn Dr. Lübcke, ermittelt die
Staatsanwaltschaft Kassel. Das Hessische Landeskriminalamt leitet die
Ermittlungen.

Der mit den Ermittlungen betrauten etwa 50-köpfigen
Sonderkommission "Liemecke" liegen derzeit rund 80 Hinweise aus der
Bevölkerung vor, die derzeit geprüft und ausgewertet werden. Darunter
fallen eine Vielzahl von Foto- und Videodateien sowie telefonische
und schriftliche Hinweise. Ein konkreter Hinweis, der zur schnellen
Aufklärung der Tat führen könnte, ist bislang noch nicht bekannt
geworden. Die Soko-Ermittler bitten weiterhin um Hinweise, die zur
Aufklärung der Tat beitragen können. Diese werden unter der
Telefon-Hotline

Tel.: 0561 - 910 4444

erbeten. Hinweise in Schrift-, Bild- oder Videoformat können unter

wolfhagen(at)polizei-hinweise.de

übermittelt werden. Neben der Bitte um Tathinweise in jedweder
Form, stellen die Ermittler folgende Fragen:

- Wer kann Hinweise zur Tat geben?
- Wer hat Videos und Fotos von der Kirmes am Samstag zwischen 22
Uhr und 1:00 Uhr?
- Wer hat am Samstagabend oder nach Mitternacht in Wolfhagen-Istha
Beobachtungen gemacht?
- Wer hat zu dieser Zeit in Wolfhagen-Istha Knall- oder
Schussgeräusche gehört?

In dem in Frage stehenden Zeitraum, 22 Uhr bis 1:00 Uhr, ist das
Geschehen noch nicht eindeutig klar. Herr Dr. Lübcke ist gegen 0:30
Uhr auf seiner Terrasse von einem Angehörigen aufgefunden worden.
Daraufhin wurde der Rettungsdienst verständigt. Für die
davorliegenden zweieinhalb Stunden suchen die Ermittler noch Zeugen,


die konkrete Hinweise geben können.

Für die Ermittler ist, wie bei allen Ermittlungsverfahren, der
Tatort von besonderer Bedeutung. Daher wird dort eine intensive
Spurensuche durchgeführt. Diese soll im Laufe des morgigen Freitags
abgeschlossen werden.

Hinweis: Aufgrund einer Vielzahl von Spekulationen zum Hintergrund
der Tat, die im Internet, insbesondere in sozialen Medien, kursieren,
bitten wir darum, eine rein sachliche Diskussion mit respektvollem
Umgang zu führen.

Torsten Werner Soko "Liemecke" Tel.: 0561 - 910 1008

Andreas Thöne Staatsanwaltschaft Kassel Tel.: 0561 - 912 2592




Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh(at)polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh(at)polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2142912

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeipr

Ansprechpartner: POL-KS
Stadt: Kassel

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Vermisster Rostocker aufgefunden - Löschung der Personenfahndung
Beckum - Radfahrer von PKW erfasst
29-jähriger Pedelec-Fahrer schwer verletzt
Einzelmeldung aus dem Landkreis Ravensburg
Verkehrsunfall mit drei Verletzten

Alle SOS News von Polizeipr

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de