. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Gleichzeitig gemeldete Brände und Gasgeruch

06.06.2019 - 18:11 | 2142917



(ots) - Heute Mittag musste die Feuerwehr
Bochum gleich zu drei parallel gemeldete Notfälle ausrücken. Um 12:52
Uhr lief über die Brandmeldeanlage des Einkaufzentrum am Ruhr-Park
eine Brandmeldung in der Leitstelle der Feuerwehr Bochum ein. Dorthin
wurden sofort Einsatzkräfte der Hauptfeuer- und Rettungswache III
sowie ein Verstärker-Löschfahrzeug der Innenstadtwache alarmiert. Vor
Ort konnte schnell festgestellt werden, dass es sich um einen
technischen Defekt handelte, der die Brandalarmierung auslöste. Noch
während der Einsatz im Ruhrpark lief, meldete ein Anrufer, über die
Notrufnummer 112, eine Rauchentwicklung aus einem Gebäude an der
Honeickenstraße. Zu diesem Einsatz wurden Einsatzkräfte der Feuer-
und Rettungswache I, ein Verstärker-Löschfahrzeug der Innenstadtwache
sowie Rettungsdienstfahrzeuge alarmiert. Die ersteintreffenden
Einsatzkräfte haben sofort einen Angriffstrupp unter Atemschutz und
mit Strahlrohr in die betroffene Wohnung vorgeschickt. Zu diesem
Zeitpunkt hat sich niemand mehr in der betroffenen Wohnung
aufgehalten. Die Ursache für die Rauchentwicklung konnte zügig
festgestellt werden. Essensreste auf dem Herd waren der Auslöser. Die
Essensreste wurden entfernt und die Wohnung anschließend mit
Hochleistungslüftern quergelüftet. Verletzt wurde bei dem Einsatz
niemand. Um 13:05 Uhr gingen zwei weitere Notrufe in der Leitstelle
der Feuerwehr Bochum ein. Der erste Anrufer meldete einen stark
wahrnehmbaren Gasgeruch in der Schlachthofstraße. Der zweite meldete
das gleiche in der Ückendorferstraße. Sofort wurde der Löschzug der
Innenstadtwache, ergänzende Einheiten der Feuer- und Rettugswache I
und III sowie die Stadtwerke für Gas alarmiert. Durch eine
flächendeckende Erkundung an der Einsatzstelle konnte die Ursache für
den wahrnehmbaren Gasgeruch schnell festgestellt werden. Bei


Nachfüllarbeiten an einer Übergabestation für Gas strömte eine
geringe Menge Odorierungsstoff aus. Dieser wird verwendet, um das Gas
seinen "typischen" Geruch zu geben. Da von dem Odorierungsstoff
selbst keine Gefahr ausgeht konnte schnell entwarnt und der Einsatz
für die Feuerwehr beendet werden.

Auf Grund der drei parallel laufenden Einsätze waren teilweise bis
zu 50 Einsatzkräfte gleichzeitig im Bochumer Stadtgebiet im Einsatz.




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Bochum
E-Mail: feuerwehr-pressestelle(at)bochum.de
Telefon: +49 (0)234 9254-978
Verfasser: Till Wüstkamp
http://notfallinfo-bochum.de

Original-Content von: Feuerwehr Bochum, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2142917

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Bochum

Ansprechpartner: FW-BO
Stadt: Bochum Stadtgebiet



Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

++ Junger Biker bei Unfall verletzt ++ Taschendiebstahl in der Bäckerei ++ 26-jähriger Autofahrer unter Drogenverdacht ++
Wildunfall
Lampertheim: Versuchter Einbruch in Bäckerei
Maskierte berauben 29-Jährigen
Mutter verhindert schlimmen Verkehrsunfall - #polsiwi

Alle SOS News von Feuerwehr Bochum

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de