. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Feuerwehr Hamburg löscht Feuer in einer Fabrik für Batterien und Akkumulatoren

07.06.2019 - 07:36 | 2142984



(ots) - Hamburg Poppenbüttel, Feuer (FEU), 07.06.2019,
00:01 Uhr, Poppenbütteler Bogen

In der Nacht zu Freitag um kurz nach Mitternacht ging bei der
Feuerwehr Hamburg ein Notruf aus einer Fabrik für Batterien und
Akkumulatoren im Hamburger Stadtteil Poppenbüttel ein. Der
Sicherheitsdienst sei vor Ort und die Brandmeldeanlage habe mit 8
Meldern ausgelöst. Eine leichte Rauchentwicklung sei sichtbar. Sofort
wurden durch die Rettungsleitstelle der Löschzug der Feuer- und
Rettungswache Sasel, der Umweltdienst, sowie die Freiwilligen
Feuerwehren Poppenbüttel und Lehmsahl-Mellingstedt in den
Poppenbütteler Bogen alarmiert. Ein Lagerhallenkomplex mit Bleiakkus
war stark verraucht, als die ersten Kräfte eintrafen. Ein Trupp unter
umluftunabhängigem Atemschutz nahm ein C-Rohr zur Brandbekämpfung
vor. In einem etwa 35 qm großen Raum brannten Ladegeräte und Akkus,
diese wurden schnell gelöscht. Nachdem der Brand gelöscht war, wurde
der verrauchte Bereich belüftet und abschließend der Polizei zur
Ermittlung der Brandursache übergeben. Der Einsatz der Feuerwehr
Hamburg dauerte insgesamt zwei Stunden.

Eingesetzte Kräfte: 1 Löschzug der Berufsfeuerwehr, 2 Freiwillige
Feuerwehren, 1 Umweltdienst, insgesamt 26 Einsatzkräfte




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Hamburg
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Jan Ole Unger
Telefon: 040/42851 51 51
E-Mail: presse(at)feuerwehr.hamburg.de
http://www.feuerwehr.hamburg.de

Original-Content von: Feuerwehr Hamburg, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2142984

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Hamburg

Ansprechpartner: FW-HH
Stadt: Hamburg



Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Detmold. Nach Unfall abgehauen.
Bergen - Hochwertiges E-Bike bei Berger Feierabend entwendet
(KA) Karlsruhe: Einbrüche in Tankstellen in Knielingen und Durlach
Rastatt - An Auspuffanlage manipuliert, Zeugen gesucht
Bad Essen - Unfallflucht auf der Bergstraße

Alle SOS News von Feuerwehr Hamburg

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de