. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

POL-GF:Übler Scherz: 29-Jähriger bietet Marihuana-Kuchen an:



Zwei Frauen und ein Mann müssen mit Kreislaufproblemen ins Krankenhaus

22.06.2010 - 14:18 | 214352



(ots) - Gifhorn, Stadtgebiet

21.06.2010,

Einen üblen Scherz leistete sich ein 29-Jähriger Mann am Vormittag
des 21. Juni im Gifhorner Stadtgebiet. Der Mann aus Gifhorn hatte
einen Kuchen mit einer besonderen Zutat gebacken: Er hatte darin
Marihuana verarbeitet.

Den so zubereiteten Kuchen nahm er mit zur Arbeit und ließ davon
zwei Frauen, 42 und 46 Jahre alt und einen 54-Jährigen probieren ohne
sie über den genauen Inhalt vorher aufzuklären. Alle drei reagierten
rund eine Stunde später mit heftiger Übelkeit und
Kreislaufproblemen. Sie wurden vorsorglich mit einem Krankenwagen in
das Gifhorner Klinikum eingeliefert, wo sie zunächst stationär
verblieben. Es bestand jedoch keine Lebensgefahr.

Bei einer sich anschließenden Durchsuchung in der Wohnung des
Mannes fanden die hinzu gerufenen Drogenfahnder der Polizei Gifhorn
neben 225 g Marihuana auch Dealgeld in Höhe von 1.400 Euro. In einem
Nebenraum fanden die Ermittler zudem leere, sogenannten
"Grow-Schränke", in welchen die Pflanzen offensichtlich aufgezogen
worden waren. Der Mann gab an, die Pflanzen seien für seinen
Eigenbedarf und zum Weiterverkauf bestimmt gewesen.

Nach Beendigung der polizeilichen Maßnahmen wurde der 29-Jährige
am frühen Abend wegen nicht zureichender Haftgründe wieder entlassen.
Er wird sich jetzt nicht nur wegen das Anbaus von Marihuana zu
verantworten haben, die Polizei hat zusätzlich ein Verfahren wegen
gefährlicher Köperverletzung eingeleitet.




Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Gifhorn
Stefan Kaulbarsch
Telefon: 05371/980-110
E-Mail: pressestelle(at)pi-gf.polizei.niedersachsen.de


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

214352

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeiinspektion Gifhorn

Stadt: Gifhorn

Keywords (optional):


Diese SOS News wurde bisher 194 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Verkehrsunfallflucht
Wabern/ Wolfhagen: 49-jähriger Mann seit einem Monat vermisst
Schwerte - Brand in einer Dachgeschosswohnung: Bewohner schwerverletzt
Flächendeckende Kontrollen zur Bekämpfung der Wohnungseinbruchskriminalität in der Polizeidirektion Göttingen
Beckum. Unfallflucht auf Parkplatz

Alle SOS News von Polizeiinspektion Gifhorn

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de