. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Bundesstraße 26 - Rechts überholt und ausgebremst - 34-jähriger Pkw-Fahrer verursacht Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden.

16.06.2019 - 09:21 | 2148533



(ots) - Am Freitag
(14.06.2019), gegen 14:30 Uhr, ereignete sich auf der Bundesstraße 26
ein Verkehrsunfall mit fünf beteiligten Fahrzeugen. Auf der Fahrt von
Darmstadt in Richtung Dieburg überholte ein 34-jähriger Pkw-Fahrer
aus Ludwigshafen zwischen der Anschlussstelle Heinrichstraße und der
Anschlussstelle Roßdorf-West rechts auf dem Seitenstreifen einige
langsamere Verkehrsteilnehmer. Dann wechselte er auf den linken
Fahrstreifen und bremste abrupt vor dem Pkw eines 69-jährigen Mann
aus der Wetterau, vermutlich aus Ärger über dessen gefahrene
Geschwindigkeit. Dieser konnte noch rechtzeitig vor dem grauen BMW
des 34-jährigen Ludwighafeners abbremsen. In der Folge wurden jedoch
insgesamt vier weitere Fahrzeuge, darunter auch das des 69-jährigen,
bei Auffahrunfällen beschädigt. Alle Beteiligten hatten Glück im
Unglück, es wurde niemand verletzt. Es entstand ein Gesamtschaden von
rund 22.000 Euro. Bei der Unfallaufnahme kam es zu erheblichen
Verkehrsbehinderungen. Der Führerschein des BMW-Fahrers aus
Ludwigshafen wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft
beschlagnahmt. Zeugen, die den Vorfall beobachteten, werden gebeten,
sich beim 2. Polizeirevier Darmstadt (Tel.: 06151/969-3710) zu
melden. Insbesondere wird um Hinweise zu einem Baustellenfahrzeug
oder einem landwirtschaftlichen Fahrzeug gebeten, welches zum
Unfallzeitpunkt auf dem rechten Fahrstreifen gefahren sein soll und
ebenfalls durch den 34-Jährigen BMW-Fahrer rechts überholt wurde.
Gefertigt: POK van Riggelen, 2. Polizeirevier Darmstadt Tel.:
06151/969-3710 / EPHK Bowitz, PvD




Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Pressestelle
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt

Telefon: 06151 - 969 2400
E-Mail: pressestelle.ppsh(at)polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2148533

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeipr

Ansprechpartner: POL-DA
Stadt: Bundesstraße 26 - Gemarkung Darmstadt

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Polizeipr

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de