. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Einsatzreicher Sonntagvormittag

16.06.2019 - 17:27 | 2148807



(ots) -
Am Sonntagvormittag wurde die Feuerwehr Mönchengladbach in der
ganzen Breite gefordert. Innerhalb kurzer Zeit fielen diverse
Einsätze für die Hilfeleistungslöschfahrzeuge der Berufsfeuerwehr,
den Rettungsdienst und die Notärzte an. Diese Einsatzinensität war
für einen Sonntagvormittag eher ungewöhnlich. Herausragend waren ein
Treppensturz und ein Verkehrsunfall.

Der Treppensturz ereignete sich auf dem Reststrauch in
Odenkirchen. Nach Rückmeldung von der Einsatzstelle wurde aufgrund
des Verletzungsmusters der Patientin vorsorglich der
Rettungshubschrauber Christoph 9 aus Duisburg und das
Hilfeleistungslöschfahrzeug (HLF) der Feuer- und Rettungswache (FRW)
II (Holt) zur weiteren Unterstützung alarmiert. Die Patientin wurde
im Rettungswagen durch das Rettungsdienstpersonal präklinisch
behandelt. Der Rettungshubschrauber landete auf dem großflächigen
Areal der Einsatzstelle. Schlussendlich erfolgte der Transport der
Patientin bodengebunden mit dem Rettungswagen in eine städtische
Klinik.

Der Verkehrsunfall ereignete sich spektakulär auf der Einsatzfahrt
eines HLF der FRW III (Rheydt), als dieses sich mit Blaulicht und
Signalhorn einer Kreuzung im Bereich der Odenkirchener Straße
näherte. Zwei PKW stießen zusammen. Sofort wurde die adäquate
Patientenversorgung durch die Besatzung des HLF eingeleitet. Eine
PKW-Fahrerin musste mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus
transportiert werden. Das HLF sicherte die verunfallten PKW und die
Einsatzstelle bis zur Übergabe an die Polizei ab. Der eigentliche
Einsatz des HLF wurde dann ohne die angeforderte technische Hilfe
abgewichkelt.

Zeitweise waren vormittags ein Großteil der verfügbaren Ressourcen
der Berufsfeuerwehr und des Rettungsdienstes wegen vieler
zeitgleicher Einsätze bei Reanimationen, Hilfeleistungen und


Intensiv-Transporten gebunden. Es erfolgte eine Unterstützung durch
Notarzteinsatzfahrzeuge aus Grevenbroich und Erkelenz.

Auch heute war die Feuerwehr erneut kurzzeitig an der
Einsatzstelle Alsstraße/Künkelstraße im Einsatz, um dort weitere
Glutnester zu bekämpfen. Außerdem benötigten die dort eingesetzten
Firmen kurzfristige technische Unterstützung.

Berichterstatter: Branddirektor Dirk Schattka




Rückfragen bitte an:

Stadt Mönchengladbach
Fachbereich 37 - Feuerwehr
Führungs- und Lagezentrum
Stockholtweg 132
41238 Mönchengladbach
Telefon: 02166/9989-0
Fax: 02166/9989-2114
Pressebetreuung: 02166/9786535
E-Mail: leitstelle.feuerwehr(at)moenchengladbach.de
http://www.feuerwehr-mg.de/

Original-Content von: Feuerwehr Mönchengladbach, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2148807

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr M

Ansprechpartner: FW-MG
Stadt: Mönchengladbach, 16.06.2019, 7:00 bis 13:00 Uhr, gesamtes Stadtgebiet



Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Tür hielt Einbrechern stand
Lörrach: Aggressiver Mann randaliert in Geschäft und greift im Anschluss Polizeibeamte an
Entziehung der Fahrerlaubnis nach Trunkenheitsfahrt
Lörrach: Autofahrer schiebt Stein auf Fahrbahn und flüchtet anschließend
Lörrach-Haagen: Autofahrer gehen nach Verkehrsvorgang aufeinander los

Alle SOS News von Feuerwehr M

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de