. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Hamborn/Marxloh/Altstadt: Polizei kontrolliert Raser

17.06.2019 - 14:52 | 2149577



(ots) - Zusammen mit dem Ordnungsamt hat die Duisburger
Polizei am Freitagabend (14. Juni) in der Zeit von 20 bis 1 Uhr an
sieben verschiedenen Stellen in Hamborn und Marxloh die
Geschwindigkeit kontrolliert. Insgesamt fielen den Beamten 50
szenetypische Fahrzeuge auf. 67 Mal mussten sie Verwarngelder wegen
überhöhter Geschwindigkeit kassieren. Elf Ordnungswidrigkeitsanzeigen
fertigten die Beamten außerdem wegen deutlich überhöhter
Geschwindigkeit. Trauriger Spitzenreiter war dabei ein 30-jähriger
Mann, der auf dem Willy-Brandt-Ring mit 95 km/h unterwegs war. Das
bedeutet für ihn, dass er vier Wochen auf seinen Führerschein
verzichten muss. Außerdem erhält er zwei Punkte in Flensburg und muss
ein Bußgeld in Höhe von 200 Euro bezahlen. Als Grund gab der
Temposünder an, dass er sich mit seinem Beifahrer unterhalten und
deswegen die Geschwindigkeit gar nicht bemerkt habe.

Auf dem Rückweg zur Dienststelle fiel den Beamten im Bereich
Steinsche Gasse/Musfeldstraße ein Rollerfahrer auf, der ohne
Kennzeichen und ohne Helm unterwegs war. Auf die deutlichen Hinweise
der Polizisten, anzuhalten, reagierte der 21-Jährige nicht. Auf dem
Sonnenwall stoppte er plötzlich und rannte davon. Die Beamten holten
ihn auf der Beeckstraße ein. Geflüchtet war der junge Mann aus
denselben Gründen, warum er den Polizisten aufgefallen war. Er musste
zu Fuß weitergehen und bekommt eine Strafanzeige wegen des Verstoßes
gegen die Versicherungspflicht. (stb)




Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg
- Pressestelle -
Polizeipräsidium Duisburg
Telefon: 0203/2801045
Fax: 0203/2801049

Original-Content von: Polizei Duisburg, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2149577

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei Duisburg

Ansprechpartner: POL-DU
Stadt: Duisburg

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Polizei Duisburg

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de