. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

60 Jahre alter Mann vermisst - Polizei bittet um Mithilfe bei der Suche;

18.06.2019 - 12:45 | 2150254



(ots) -
60 Jahre alter Mann vermisst - Polizei bittet um Mithilfe bei der
Suche

Ebsdorfergrund: Seit Montagvormittag, 17. Juni wird der 60 Jahre
alte Juri A. vermisst. Letztmalig wurde er um 10.30 Uhr in einem
Pflegeheim in Dreihausen gesehen. Seither fehlt von dem Vermissten
jede Spur. Juri A. ist psychisch krank und auf die Einnahme von
Medikamenten angewiesen. Zurückliegend hielt er sich gerne im
Stadtgebiet von Frankfurt am Main auf. Juri A. ist etwa 170 cm groß
und hat einen auffälligen Schnauzbart und grau melierte, dunkle
Haare. Bekleidet war er zuletzt mit einer blauen Jeans, einem blauen
Pullover, einem schwarz-weiß karierten Hemd (Holzfällerhemd) und
möglicherweise mit einer Jacke. Er könnte mit dem Zug oder per
Anhalter unterwegs sein. Die Polizei bittet um Mithilfe: Wer hat die
beschriebene Person nach seinem Verschwinden gesehen? Wer kann
Angaben zu dem Aufenthaltsort des Mannes machen? Ein wichtiger
Hinweis der Polizei: Sprechen Sie den Vermissten bei Entdeckung nicht
persönlich an, sondern alarmieren Sie umgehend über den Notruf 110
die Polizei. Die Polizei kann derzeit nicht gänzlich ausschließen,
dass Juri A. aufgrund der fehlenden Medikamente aggressiv/gewalttätig
reagiert.

Ein Foto des Vermissten steht als Download unter
www.polizeipresse.de (Blaulicht/Marburg-Biedenkopf) zur Verfügung.

Hinweise bitte an die Polizeistation Marburg, Tel. 06421- 4060,
oder jede andere Polizeidienststelle.

Jürgen Schlick




Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Marburg-Biedenkopf
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Raiffeisenstraße 1
35043 Marburg
Telefon: 06421-406 120
Fax: 06421-406 127

E-Mail: pressestelle-marburg.ppmh(at)polizei.hessen.de
http://www.polizei.hessen.de/ppmh



Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei
Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2150254

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeipr

Ansprechpartner: POL-MR
Stadt: Marburg-Biedenkopf

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Polizeipr

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de