. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

190618-7-K/BAB Lkw schiebt querstehenden Nissan 200 Meter weitüber A 3

18.06.2019 - 17:20 | 2150628



(ots) - Schwere Verletzungen hat am frühen Montagabend (17.
Juni) der Fahrer (28) eines Pkw Nissan infolge eines Verkehrsunfalls
auf der Bundesautobahn 3 erlitten. Auf Höhe der Anschlussstelle
Dellbrück hatte eine beteiligte Sattelzugmaschine den Wagen circa 200
Meter vor sich hergeschoben.

Gegen 17.50 Uhr war der Nissan-Fahrer auf dem mittleren
Fahrstreifen in Richtung Oberhausen unterwegs. Von der äußerst linken
Spur wechselte der Fahrer (44) eines weißen Daff mit bulgarischer
Zulassung nach rechts. Hierbei übersah der 44-Jährige eigenen Angaben
zufolge den Pkw und touchierte ihn mit seiner Fahrzeugfront.
"Plötzlich hat mein Wagen einen Schlag bekommen und sich gedreht",
teilte der geschockte Nissan-Fahrer anschließend den aufnehmenden
Beamten mit. "Dann bin ich vor dem Lkw gelandet, der mich lange vor
sich her geschoben hat."

Die Einsatzkräfte stellten eine knapp 200 Meter lange Blockierspur
des völlig zerstörten Nissan fest. Aufgrund der schweren Verletzungen
des Autofahrers wurde er im Rettungshubschrauber in eine Klinik
geflogen. Für Landung und Start von "Christoph 3" wurde die A 3
kurzfristig voll gesperrt. Den Verursacher fuhr eine
Rettungswagenbesatzung in ein Krankenhaus, von wo er nach ambulanter
Behandlung wieder entlassen werden konnte. Noch in der Klinik
entrichtete sein Arbeitgeber eine Sicherheitsleistung. Beide
Fahrzeuge wurden abgeschleppt. Gegen 20.20 Uhr konnten die
Sperrmaßnahmen wieder aufgehoben werden. (cg)




Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

https://koeln.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2150628

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei K

Ansprechpartner: POL-K
Stadt: Köln

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Betrunkener torkelte schreiend und weinend zwischen fahrenden Autosüber Parkplatz - Haftbefehl
(BC) Warthausen - Ohne Licht angefahren / In der Dunkelheit hat am Dienstag in Warthausen ein Autofahrer einen Radlerübersehen.
Frau stirbt bei Zimmerbrand (Bogenhausen)
Essen: Unbekannter schmeißt E-Scooter auf Straße
Schwelm- Junge nach Zusammenstoß mit Auto gesucht

Alle SOS News von Polizei K

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de