. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Zimmerbrand im Hotel - zwei schwerverletzte Gäste - Polizist verletzte sich bei Rettung

19.06.2019 - 04:27 | 2150672



(ots) -
Um eine Minute vor ein Uhr löste die automatische Brandmeldeanlage
eines Einkaufszentrums mit angegliedertem Hotel auf der Altendorfer
Straße aus. Beim Eintreffen der ersten Kräfte war Feuerschein und
eine starke Rauchentwicklung im zweiten Obergeschoss erkennbar;
zeitgleich erreichte die Leitstelle eine Meldung der Polizei über
einen Zimmerbrand in einem Hotelzimmer und dass sich noch eine Person
im Raum befinden soll. Daraufhin wurde die Alarmstufe umgehend
erhöht. Ein Polizist hatte sich zu diesem Zeitpunkt über ein
benachbartes Hotelzimmer Zugang zu einem Vordach verschafft, das
Fenster zum Brandzimmer geöffnet und eine weibliche Person aus dem
stark verrauchten Zimmer auf das Flachdach gezogen. Von hier wurde
die Person mit der Drehleiter nach unten gebracht und vom
Rettungsdienst übernommen. Von der Drehleiterbesatzung wurde
zusätzlich eine männliche Person aus dem vom Brand betroffenen Raum
gerettet und dem Rettungsdienst übergeben. Die weibliche Person
konnte noch vor Ort erfolgreich wiederbelebt werden und wurde
anschließend unter notärztlicher Begleitung in eine geeignete Klinik
transportiert. Die männliche Person wurde aufgrund ihrer
Brandverletzung unter notärztlicher Begleitung in ein
Verbrennungszentrum transportiert. Der Polizist welcher die weibliche
Person aus dem Zimmer zog wurde mit dem Verdacht auf eine
Rauchgasintoxikation ebenfalls in ein Krankenhaus transportiert. Der
Brand konnte schnell mit zwei Pulverlöschern gelöscht werden. Zu
kleineren Nachlöscharbeiten kam ein Rohr zum Einsatz. Die bauseitigen
Brandschutzeinrichtungen zeigten Wirkung. Der notwendige Flur vor dem
Brandzimmer wurde nur leicht verraucht und konnte somit als
Rettungsweg für benachbarte Hotelgäste sowie als Angriffsweg von der
Feuerwehr genutzt werden. Vier weitere Hotelgäste wurden von der


anwesenden leitenden Notärztin begutachtet waren aber unverletzt.
Nach Abschluss der Lösch- und Lüftungsarbeiten durchgeführte
Schadstoffmessungen zeigten keine erhöhten Werte sodass alle übrigen
Hotelgäste wieder in ihre Zimmer zurückkehren konnten. Die Kripo
übernahm die Einsatzstelle zur Ermittlung der Brandursache. (md)




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Essen
Michael Dörr
Telefon: 0201 12-39
Fax: 0201 228233
E-Mail: michael.doerr(at)feuerwehr.essen.de

Original-Content von: Feuerwehr Essen, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2150672

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Essen

Ansprechpartner: FW-E
Stadt: Essen-Altendorf, Altendorfer Straße, 19.06.2019, 00:59 Uhr



Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Marxloh: Bombendrohung an Merkez-Moschee
Exhibitionistische Handlung im Intercity
Einbruch in eine Bäckereifiliale
(KA)Karlsruhe - Rucksack geraubt
Umgestürzter Lkw verursacht Stau im Berufsverkehr

Alle SOS News von Feuerwehr Essen

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de