. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Kühlschrank "kokelt" Stunden vor sich hin - Technischer Defekt;Einweggrill beschädigt Mülltonne;Einbrecher in Bäckerei;Kind kracht mit Rad gegen BMW;Umweltdelikt - Roller landet im Bach;

19.06.2019 - 09:43 | 2150785



(ots) -
Kühlschrank "kokelt" Stunden vor sich hin - Technischer Defekt

Dautphetal-Holzhausen am Hünstein: Zu einem Schmorbrand kam es in
der Nacht auf Dienstag, 18. Juni in dem Erdgeschoss eines Wohn- und
Geschäftshauses in der Hinterlandstraße. Personen kamen bei dem
Vorfall nicht zu Schaden. Der Schwelbrand (kein offenes Feuer) dürfte
bereits am Montagabend gegen 22.30 Uhr in dem Imbiss ausgebrochen
sein. Bewusst bemerkt wurde der Qualm allerdings erst durch einen
Zeugen am Dienstagmorgen. Nach Ermittlungen der Kriminalpolizei löste
ein technischer Defekt an einem Kühlschrank das Geschehen aus. Durch
die Hitzeentwicklung wurde die Decke des Imbisses in Mitleidenschaft
gezogen. Zudem verteilte sich der entstandene Ruß großflächig. Der
Gesamtschaden beträgt daher nach ersten Schätzungen etwa 20.000 Euro.

Einweggrill beschädigt Mülltonne

Marburg: An den Lahnterrassen in Nähe der Abendroth-Brücke kam es
am späten Dienstagabend, 18. Juni, 22.45 Uhr, zu einem
Mülltonnenbrand. Die Feuerwehr löschte die Flammen ab. Nach ersten
Erkenntnissen dürfte ein entsorgter Einweggrill die Flammen entfacht
haben. Der Schaden beträgt 150 Euro. Die Polizei ermittelt nach dem
Vorfall in der Uferstraße wegen Sachbeschädigung und weist
eindringlich darauf hin, dass heiße Asche nicht in die Mülltonne
gehört! Hinweise bitte an die Polizeistation Marburg, Tel. 06421-
4060.

Einbrecher in Bäckerei

Marburg: Über die Schiebetür aus Glas verschaffte sich ein
Unbekannter zwischen Montag, 17. Juni, 17.45 Uhr und Dienstag, 18.
Juni, 5 Uhr gewaltsam Zugang in eine Bäckerei im Steinweg. Der Dieb
schnappte sich Gebäck, einen Salat sowie eine geringe Menge Bargeld
und suchte anschließend das Weite. Der Sachschaden beläuft sich auf
400 Euro. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Marburg, Tel.


06421- 4060.

Kind kracht mit Rad gegen BMW

Dautphetal-Hommertshausen: Ein etwa 10 bis 13 Jahre alter Junge
missachtete mit seinem Rad am Dienstagabend, 18. Juni an der Kreuzung
"Zwischen den Dörfern/Wiesenstraße" die Vorfahrt eines BMW-Fahrers.
Der Junge krachte um 19 Uhr gegen die Fahrzeugfront, fiel hin,
rappelte sich wieder auf und fuhr anschließend in Richtung der Straße
"In der Mittelwiese" davon. Daher kann die Polizei nicht sagen, ob
das Kind bei dem Vorfall Verletzungen erlitt. Der Junge war mit einem
weiß-grünen T-Shirt bekleidet und trug einem schwarzen Fahrradhelm.
Der Schaden an dem schwarzen BMW beträgt etwa 750 Euro. Zeugen, die
Angaben zu dem Jungen oder dem Unfallablauf machen können, melden
sich bitte bei der Polizeistation Biedenkopf, Tel. 06461- 92950.

Umweltdelikt - Roller landet im Bach - Polizei sucht Zeugen

Marburg: Am Freitagnachmittag, 14. Juni, 15 Uhr, wurde ein stark
beschädigter Motorroller hinter einem Wohnhaus in einem Bach liegend
aufgefunden und geborgen. Die Polizei hat nach dem Vorfall in der
Straße "In der Badestube" Ermittlungen eingeleitet und sucht Zeugen.
Hinweise auf den Eigentümer liegen nicht vor. Die Polizei bittet um
Mithilfe: Wer kann Angaben zur Herkunft des teilweise rosafarben
lackierten Rollers machen? Haben Zeugen den Roller bereits vor
Freitag im Bach liegend wahrgenommen? Hinweise bitte an die
Ermittlungsgruppe für Umweltdelikte der Polizei in Marburg, Tel.
06421- 4060. Hinweis für die Medien: Ein Foto des Rollers steht als
Download unter www.polizeipresse.de (Blaulicht/Marburg-Biedenkopf)
zur Verfügung. Bericht bitte mit Foto veröffentlichen.

Silberfarbener Pkw nach Unfall gesucht

Marburg: Nach einem Unfall am Montagvormittag, 17. Juni, an der
Einmündung Neue Kasseler Straße/Mauerstraße sucht die Polizei nach
einem silberfarbenen Pkw, eventuell der Marke Daimler Benz. Eine
junge Frau fuhr um 10.20 Uhr mit ihrem schwarzen BMW auf der Neuen
Kasseler Straße in Richtung Hauptbahnhof. Eigenen Angaben zufolge
zeigte die Ampel an der Einmündung zur Mauerstraße für sie Grünlicht.
Der Unbekannte bog von der Mauerstraße nach links ab, touchierte
dabei den BMW hinten rechts und fuhr einfach weiter. Der Schaden
beläuft sich auf 1000 Euro. Der Wagen des mutmaßlichen
Unfallverursachers dürfte an der Front mittig und vorne rechts
beschädigt sein. Hinweise bitte an die Polizeistation Marburg, Tel.
06421- 4060.

Kellerverschläge aufgebrochen

Marburg: In einem Mehrfamilienhaus in der Friedrich-Ebert-Straße
machte sich ein Unbekannter zwischen Sonntag, 16. Juni, 19 Uhr und
Montag, 17. Juni, 15 Uhr an vier Kellerverschlägen zu schaffen. Nach
dem gewaltsamen Eindringen stahl der Unbekannte zumindest einen
grünen Reisekoffer. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Marburg,
Tel. 06421- 4060.

Jürgen Schlick




Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Marburg-Biedenkopf
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Raiffeisenstraße 1
35043 Marburg
Telefon: 06421-406 120
Fax: 06421-406 127

E-Mail: pressestelle-marburg.ppmh(at)polizei.hessen.de
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei
Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2150785

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeipr

Ansprechpartner: POL-MR
Stadt: Marburg-Biedenkopf

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

(425/2019) 16.07.2019, 00:55 Uhr: Vollsperrung der BAB 7 bei km 294 Richtung Nord (zwischen Lutterberg und Hedemünden).
Fahrradfahrer stürzt und verletzt sich schwer
Brüder bei Schlägerei verletzt
Lützelbach OT Lützel-Wiebelsbach: Brand eines Pferdestalls
Gemarkung Lorsch / BAB A 67: Lkw-Fahrer rammt Tanksäule und flüchtet

Alle SOS News von Polizeipr

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de