. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Unfall durch Entenküken?

19.06.2019 - 23:26 | 2151450



(ots) -
Ein Unfall auf der Autobahn A 44 zwischen dem Autobahn-Dreieck
Velbert-Nord und der Anschlußstelle Velbert-Langenberg erforderte am
heutigen Mittwoch kurz nach Mittag den Einsatz von Feuerwehr und
Rettungsdienst. Auf dem Abschnitt vor der Talbrücke Hefel,
Fahrtrichtung Essen-Kupferdreh, waren mehrere Fahrzeuge ineinander
gefahren. Die Fahrerin eines Opel Corsa wie auch die Fahrerin eines
Skoda Rapid aus Essen wurden dabei schwer verletzt und nach
Erstbehandlung durch Notarzt und Rettungsdienst zu Krankenhäusern in
Wuppertal bzw. Essen transportiert. Der Fahrer eines ebenfalls
beschädigten Audi wurde vor Ort behandelt.

Die um 13.09 Uhr alarmierten Kräfte der hauptamtlichen Wache
sicherten die Einsatzstelle, unterstützten die Kollegen des
Rettungsdienstes, die mit drei Rettungswagen und einem
Notarzteinsatzfahrzeug ausgerückt waren, streuten ausgelaufene
Betriebsstoffe ab und trennten die Batterien der verunfallten
Fahrzeuge vom Bordnetz. Des weiteren bargen sie sieben elternlose
Entenküken, die auf dem Mittelstreifen umherirrten und brachten sie
mit dem Gerätewagen Tier zu einer Auffangstation. Ein achtes Junges
war bereits verstorben. Inwieweit die Enten Auslöser für den Unfall
waren, ist Gegenstand von Ermittlungen.

Bei dem Unfall wurden der Opel und der Skoda so schwer beschädigt,
daß sie von einem Abschleppunternehmen geborgen werden mußten. Der
Audi konnte die Fahrt trotz Beschädigung fortsetzen. Zur Höhe des
Sachschadens liegen keine Angaben vor. Für die Dauer der Rettungs-
und Aufräumarbeiten war die Fahrbahn der A 44 im betroffenen
Abschnitt in Richtung Kupferdreh komplett gesperrt. Der Einsatz der
Feuerwehr war um 14.30 Uhr beendet.




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Velbert
Pressestelle
Reinhard Lüdeke


Telefon: 02051/317-0
E-Mail: r.luedeke(at)feuerwehr-velbert.de
http://www.feuerwehr-velbert.de/

Original-Content von: Feuerwehr Velbert, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2151450

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Velbert

Ansprechpartner: FW-Velbert
Stadt: Velbert



Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Körperverletzungsdelikt endet im Schloßgraben
(Langenargen) Göppingen (ots) - 88085 Langenargen - Nachtrag zum Pressebericht Missgeschick am Bodensee in Langenargen
Nachtrag zum Pressebericht Missgeschick am Bodensee - 88085 Langenargen
Groß-Bieberau: Von Unfallstelle geflüchtet, Polizei sucht Zeugen
Verkehrsunfallflucht mit hohem Sachschaden in Celle

Alle SOS News von Feuerwehr Velbert

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de