. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Feuerwehr löscht schnell ausbreitenden Waldbrand

23.06.2019 - 19:01 | 2153378



(ots) -
Die Feuerwehr Lennestadt wurde am heutigen Sonntag, den 23.06.2019
gegen 10:05 Uhr zu einem gemeldeten Flächenbrand an einem
Wanderparkplatz der Ortschaft Elspe alarmiert. Vor Ort stellte sich
die Lage jedoch anders als zunächst angenommen dar. Aufmerksame
Wanderer lotsten die zunächst alarmierte Einheit aus Elspe in ein
Waldgebiet oberhalb der Ortschaft Obermelbecke. Im Wald konnte man
eine deutliche Rauchentwicklung, knapp 80 Meter über einem Waldweg,
wahrnehmen. Umgehend wurden daraufhin weitere Einsatzkräfte zur
Einsatzstelle nachalarmiert, um frühzeitig die Wasserversorgung
sicherzustellen. Auf einer Fläche von rund 100 Quadratmetern brannten
der Waldboden und bereits erste kleine Tannen. Aufgrund der aktuellen
Trockenheit und dem Wind auf der Höhenlage, breitete sich das Feuer
schnell aus. Die Feuerwehr grenzte das Feuer daher zunächst von
mehreren Seiten aus ein. Am Wanderparkplatz richtete man einen
Bereitstellungsraum ein, um die wasserführenden Fahrzeuge nach und
nach zur Einsatzstelle abrufen zu können, da der Waldweg in einer
Sackgasse endete. Nachdem die Feuerwehr das Feuer unter Kontrolle
hatte, setzte man zusätzlich sogenanntes Netzmittel ein, um die
Oberflächenspannung im Wasser brechen zu können. Somit konnte das
Löschwasser deutlich tiefer in den Waldboden eindringen. Die
Feuerwehr Lennestadt war mit den Einheiten Elspe und Grevenbrück mit
35 Einsatzkräften rund 2 Stunden vor Ort. Ebenfalls waren ein
Rettungswagen des Kreises Olpe und die Polizei an der Einsatzstelle.
An dieser Stelle möchte die Feuerwehr nochmal auf die aktuell erhöhte
Waldbrandgefahr hinweisen, die sich in den nächsten Tagen
voraussichtlich weiter erhöhen wird.




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Lennestadt
Pressesprecher

Christopher Hendrichs, Tel: 0170-3470511


Karsten Grobbel, Telefon: 0160-96423607
Steffen Budel, Telefon: 0151-58512837

E-Mail: pressesprecher(at)feuerwehr-lennestadt.de

Original-Content von: Feuerwehr Lennestadt, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2153378

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Lennestadt

Ansprechpartner: FW-OE
Stadt: Lennestadt



Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Resolute Beifahrerin
Sachbeschädigung an Pkw in Altenkirchen
Seniorin durch Rauchgase verletzt
Selm- 17-jähriger bei Motorradunfall verletzt
Pressebericht der Polizei Rüsselsheim vom 14.12.2019

Alle SOS News von Feuerwehr Lennestadt

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de