. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Duissern: Ehepaar in Wohnung ausgeraubt - Zeugen gesucht

24.06.2019 - 10:08 | 2153556



(ots) - Am Freitag (21. Juni) klingelte eine Unbekannte
an der Haustüre einer Duisburgerin (81). Unter dem Vorwand etwas für
eine Nachbarin abgeben zu wollen, ließ die Seniorin die Frau in das
Treppenhaus. Die Tatverdächtige forderte die 81-Jährige auf, ihr die
Telefonnummer der Nachbarin aufzuschreiben und ging mit ihr in die
Küche. Ihren Gatten (90), der zwischenzeitlich aus dem Keller
zurückkehrte, fing eine weitere Tatverdächtige im Wohnungsflur ab.
Als sie ihn nach einem Glas Wasser fragte, ging der Senior mit der
durstigen Frau in die Küche. Dort angekommen versperrte sie beiden
Rentnern den Weg, während die zweite Tatverdächtige sich im Türrahmen
postierte und den Blick auf den Wohnungsflur mit einem Tuch
versperrte. Der 90-Jährige versuchte vergeblich eine der Frauen mit
seiner Gehhilfe zu vertreiben, während seine Gattin von einer der
Tatverdächtigen zurückgestoßen wurde. Nachdem das Duo fluchtartig die
Wohnung verließ, stellte das Ehepaar fest, dass die Flüchtigen
Bargeld geraubt hatten. Das Duo beschrieben die beiden Bestohlenen
wie folgt:

- Circa 30 Jahre - 1,60 Meter groß - Blonde, hochgesteckte Haare -
Dünne Statur - Längere weiße Jacke - Weiße Hose

- Circa 40 Jahre - 1,50 Meter groß - Schwarze Haare - Korpulent -
Dunkler Rock

Das Krimialkommissariat 13 hat die Ermittlungen aufgenommen und
bittet um Hinweise. Zeugen, die Angaben zu den flüchtigen Frauen
machen können, melden sich bitte unter der Rufnummer 0203-280-0 bei
der Polizei. (dab)




Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg
- Pressestelle -
Polizeipräsidium Duisburg
Telefon: 0203/2801046
Fax: 0203/2801049

Original-Content von: Polizei Duisburg, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2153556

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei Duisburg

Ansprechpartner: POL-DU
Stadt: Duisburg

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Polizei Duisburg

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de