. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Erregungöffentlichen Ärgernisses

25.06.2019 - 11:58 | 2154670



(ots) - Ein 30-Jähriger steht im Verdacht, am
Montagvormittag (24.06.2019) gegen 11:40 Uhr am Bahnhof Leonberg mit
der Hand in der Hose an seinem Glied manipuliert zu haben. Ein
Mitarbeiter der Deutschen Bahn beobachtete den chinesischen
Staatsangehörigen dabei und wählte daraufhin den Notruf. Eine
alarmierte Streife der Landespolizei nahm den mit fast 0,7 Promille
alkoholisierten Mann anschließend vorläufig fest. Nach dem
derzeitigen Ermittlungsstand liegen Erkenntnisse vor, dass die Tat
durch weitere Reisende beobachtet wurde. Die Bundespolizei hat die
Ermittlungen gegen dem im Landkreis Ludwigsburg wohnenden 30-Jährigen
wegen des Verdachts der Erregung öffentlichen Ärgernisses aufgenommen
und sucht in diesem Zusammenhang nach Zeugen und weiteren etwaigen
Geschädigten. Diese werden gebeten sich unter der Telefonnummer
+49711870350 zu melden.




Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Stuttgart
Pressestelle
Sebastian Maus
Telefon: 0711 / 55049 - 109
E-Mail: bpoli.stuttgart.oea(at)polizei.bund.de
www.bundespolizei.de
http://www.twitter.com/bpol_bw

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Stuttgart, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2154670

Kontakt-Informationen:
Firma: Bundespolizeiinspektion Stuttgart

Ansprechpartner: BPOLI S
Stadt: Leonberg

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Babenhausen: Elektrowerkzeuge aus Autos gestohlen
Radarmessstellenvorplanung KW50 Südkreis
Messergebnisse der polizeilichen Geschwindigkeitsüberwachung
Pkwüberschlägt sich, Beifahrerin verletzt
(PF)Pforzheim - Drei Männer mit Pfefferspray attackiert

Alle SOS News von Bundespolizeiinspektion Stuttgart

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de