. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Radfahrerin gestürzt und schwer Verletzt

27.06.2019 - 08:31 | 2156023



(ots) -
Am Mittwoch, 26. Juni gegen 20.00 Uhr, wurde das Löschfahrzeug der
Feuer- und Rettungswache, als so genannter "First Responder" zum
Sülbergweg alarmiert, da sich alle Hemeraner Rettungswagen bereits im
Einsatz befanden. Im dortigen Wald war eine Radfahrerin gestürzt und
benötigte dringend Hilfe. Der Rettungswagen aus Balve sowie ein
Notarzt aus Altena machten sich ebenfalls auf den Weg zur
Einsatzstelle. Bereits auf der Anfahrt wurde der geländegängige
Kommandowagen nachgefordert, um im unwegsamen Gelände benötigtes
Material und Personal zur verletzten Person bringen zu können. An der
Sülberg-Deele wurden die Einsatzkräfte vom Begleiter der verunfallten
Radfahrerin in Empfang genommen und zu der verletzen Frau geführt.
Diese befand sich ca. 500m vom befestigten Waldweg entfernt auf einem
Trampelpfad an einem steilen Hang. Die Kräfte von Feuerwehr und des
Rettungsdienstes versorgten das Unfallopfer im Hang. Umgehend wurden
weitere Kräfte angefordert, um beim Transport zu helfen. Mitglieder
der Löschgruppe Becke, die gerade die Jugendfeuerwehr bei einem
Dienst an der Wache unterstützten, besetzten spontan ein
Löschfahrzeug und eilten zur Unterstützung zum Sülbergweg. Mit hohem
Personalaufwand wurde die schwerverletzte Radfahrerin aus dem Hang
zum Kommandowagen getragen, um damit zum Rettungswagen transportiert
zu werden. Die Verletzte wurde in ein Unfallkrankenhaus nach Hagen
transportiert. Einsatzende für die Feuerwehr war gegen 21.30 Uhr.

Der gesamte Tag war für das Personal der Feuerwache nicht nur sehr
heiß, sondern auch arbeitsintensiv. Neben vielen Fahrten im
Rettungsdienst, musste die Löscheinheit zu einem piependen
Heimrauchmelder ausrücken, was sich glücklicherweise als Fehlalarm
herausstellte. Gegen 14.30 Uhr musste die Feuerwehr zu einem
Heckenbrand Am Ebberg ausrücken, wo eine komplette Hecke in Flammen


stand. Außerdem mussten die Brandschützer zu einer Tragehilfe für den
Rettungsdienst und einer Notfalltüröffnung ausrücken sowie eine
Gasflasche, die von einem LKW gefallen war, aus einer Böschung
bergen.




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Hemer
Pressestelle
Bo-Manuel Stock
Telefon: 0176/96071695
E-Mail: b.stock(at)hotmail.de
http://www.feuerwehr-hemer.de

Original-Content von: Feuerwehr Hemer, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2156023

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Hemer

Ansprechpartner: FW Hemer
Stadt: Hemer



Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Feuerwehr Hemer

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de