. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

A 1: Deckenerneuerung zwischen den Anschlussstellen Lohne / Dinklage und Vechta - Verkehrsbehinderungen in beiden Fahrtrichtungen bis Ende November möglich

27.06.2019 - 09:27 | 2156069



(ots) - Auf der Bundesautobahn 1 beginnt ab
Donnerstag, 27. Juni zwischen den Anschlussstellen Holdorf und
Cloppenburg in beiden Fahrtrichtungen der Aufbau einer
Verkehrssicherung. Dies teilt die Niedersächsische Landesbehörde für
Straßenbau und Verkehr in Osnabrück mit.

Grund hierfür ist eine Deckensanierung der Autobahn zwischen den
Anschlussstellen Lohne/Dinklage und Vechta. Der Verkehr wird während
der gesamten Bauzeit, die bis voraussichtlich Ende November andauert,
mit jeweils zwei Fahrstreifen pro Fahrtrichtung an der Baustelle
vorbeigeführt. Zunächst sind vorbereitende Maßnahmen im
Mittelstreifen durchzuführen.

Ab Donnerstag, 1. August läuft die Verkehrsführung dann mit zwei
Fahrstreifen pro Fahrtrichtung auf der Richtungsfahrbahn Bremen, um
die Autobahn in der Richtungsfahrbahn Osnabrück sanieren zu können.
Anschließend wechselt die Verkehrsführung auf die andere
Fahrbahnhälfte.

Verkehrsbeeinträchtigungen und Fahrzeitverluste können vor allem
in den Verkehrsspitzenzeiten leider nicht ausgeschlossen werden.

Der Geschäftsbereich Osnabrück der Niedersächsischen Landesbehörde
für Straßenbau und Verkehr dankt den betroffenen
Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmern für ihr Verständnis
und bittet gleich-zeitig um erhöhte Aufmerksamkeit, Geduld und
Rücksichtnahme im Baustellenbereich. Niedersächsische




Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Pressestelle
Telefon: 04221-1559104
E-Mail: pressestelle(at)pi-del.polizei.niedersachsen.de
Internet: www.polizei-delmenhorst.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2156069

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

Ansprechpartner: POL-DEL
Stadt: Delmenhorst

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de