. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Wetter - bisher vier Einsätze am Wochenende

30.06.2019 - 11:43 | 2158035



(ots) -
Der Löschzug Alt-Wetter wurde am Freitagabend um 23:34 Uhr zu
einer Person hinter verschlossener Wohnungstür in der
Wilhelm-Grossjohann-Strasse alarmiert. Durch die Polizei wurde hier
eine ältere Person gemeldet, welche aufgrund einer Verletzung die
Wohnungstür nicht mehr selbstständig öffnen konnte. Durch die
Einsatzkräfte konnte die Tür mittels Spezialwerkzeug geöffnet werden.
Bevor dem Rettungsdienst Zutritt in die Wohnung gewährt werden
konnte, musste noch eine Sicherungskette mittels Bolzenschneider
durchtrennt werden. Nachdem die Person vom Rettungsdienst versorgt
werden konnte, konnte der Einsatz für die eingesetzten Kräfte nach
einer guten halben Stunde beendet werden.

Die Löschgruppe Wengern wurde am Samstag um 14:03 Uhr zu einem
ausgelösten Heimrauchmelder in einem Mehrfamilienhaus in der
Eickenstrasse alarmiert. Der Melder konnte in einer Wohnung im
zweiten Obergeschoss festgestellt werden. Hier wurde allerdings kein
Auslösegrund entdeckt, sodass der Melder demontiert wurde und an die
ebenfalls anwesende Polizei übergeben wurde. Auch hier konnten die
ausgerückten Kräfte nach einer halben Stunde an ihren Standort
zurückkehren.

Weiter ging es für den Löschzug Alt-Wetter um 16:12 Uhr in der
Kaiserstrasse. Auch hier benötige der Rettungsdienst Unterstützung
beim Öffnen einer Wohnungstür, um zu der Patientin zu gelangen. Auch
hier konnte mit einem Spezialwerkzeug die Tür geöffnet werden und die
Person anschließend an den Rettungsdienst übergeben werden. Auch
dieser Einsatz war nach einer halben Stunde beendet.

Die Drehleiter der Feuerwehr Wetter (Ruhr) wurde in der Nacht zu
Sonntag um 00:08 Uhr zur Unterstützung der Rufbereitschaft des
Ordnungsamtes in die Osterfeldstrasse alarmiert. Hier waren aus
bisher ungeklärter Ursache mehrere Teile der Fassade, aus dem zweiten


Obergeschoss, auf die Straße gestürzt und weitere drohten noch
herabzufallen. Über die Drehleiter wurden die losen Teile entfernt
und sicher nach unten verbracht. Weitere Maßnahmen waren nicht
erforderlich und der Einsatz konnte gegen 01:00 Uhr beendet werden.
Für die Dauer der Arbeiten wurde der Baustellenbereich kurzfristig
gesperrt.

Das beigefügte Bildmaterial darf unter der Nennung "Feuerwehr
Wetter (Ruhr)" gerne kostenlos verwendet werden.




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Wetter (Ruhr)
Patric Poblotzki
0173-5132151
webmaster(at)feuerwehrwetter.de
www.feuerwehrwetter.de

Original-Content von: Feuerwehr Wetter (Ruhr), übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2158035

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Wetter (Ruhr)

Ansprechpartner: FW-EN
Stadt: Wetter (Ruhr)



Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Ausgelöster Heimrauchmelder
Warnung der Polizei Cochem vor dem Deliktsphänomen "Falscher Polizeibeamter"
Verkehrsunfall mit Personenschaden auf der L 276
Pressemitteilung der Polizeiinspektion Salzgitter/Peine/Wolfenbüttel für den Bereich Salzgitter, aus Anlass eines Verkehrsunfalls mit einem schwer verletzten, 14-jährigen Radfahrer
Rauchentwickelung auf der Industriestraße

Alle SOS News von Feuerwehr Wetter (Ruhr)

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de