. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Edenkoben - Verkehrskontrollen

03.07.2019 - 10:04 | 2160206



(ots) -
21 Autofahrer waren gestern in der Luitpoldstraße zu schnell
unterwegs und mussten gebührenpflichtig verwarnt werden. Sechs
Gurtmuffel erhielten eine gebührenpflichtige Verwarnung in Höhe von
30 Euro, weil sie den vorgeschriebenen Sicherheitsgurt nicht angelegt
hatten. Ein Autofahrer musste ein Bußgeld in Höhe von 60 Euro
bezahlen, weil er sein Kind ohne jegliche Sicherung in seinem Auto
mitnahm. Laut Unfallforschung können jährlich rund 200 Verkehrstote
und 1.500 Schwerverletzte vermieden werden, wenn sich alle
Autoinsassen immer korrekt anschnallen würden. Untersuchungen zeigen,
dass bereits bei einem Aufprall mit einer Geschwindigkeit von 20 km/h
die Arme eines 75 Kilogramm schweren Menschen ein Gewicht von 1.800
Kilogramm abstützen müssen.




Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Edenkoben
Michael Baron

Telefon: 06323 955 120
www.polizei.rlp.de/pd.landau

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Landau, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2160206

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeidirektion Landau

Ansprechpartner: POL-PDLD
Stadt: Edenkoben

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Wohnungsbrand in Annen, Rauchmelder hatte ausgelöst
Smart-Fahrerin bei Verkehrsunfall leicht verletzt
Nachmeldung des Polizeipräsidiums Südosthessen von Dienstag, 20.08.2019
Räuberische Erpressung auf Wangerooge
Aurich/Wittmund - Warnung vor Erpresser-E-Mails

Alle SOS News von Polizeidirektion Landau

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de