. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Im Notfall noch schneller bei den Bürgern -

Neue Interims-Rettungswache in Breitscheid seit 1. Juli in Betrieb

03.07.2019 - 11:07 | 2160281



(ots) -
Ratingen

Die Stadt Ratingen hat auf dem Gelände des DRK-Blutspendedienstes
West am Linneper Weg 1 in Breitscheid eine Interims-Rettungswache
eingerichtet. Am Montag, 1. Juli, nahm Feuerwehrdezernent Rolf Steuwe
die Wache offiziell in Betrieb.

"Eine Wache in Breitscheid ist nach dem Rettungsdienstbedarfsplan
des Kreises Mettmann notwendig, damit die Einsatzkräfte in Notfällen
noch schneller als bisher die Bürgerinnen und Bürger im Ratinger
Norden erreichen", sagte Steuwe. "Ich bin sehr froh, dass wir diese
schnelle und pragmatische Zwischenlösung gefunden haben." Der
Rettungsdienst der Städte Ratingen und Heiligenhaus hat damit vier
Standorte: die Hauptfeuer- und Rettungswache am Voisweg, Im Kreuzfeld
in Lintorf, die Rettungswache Heiligenhaus an der
Dr.-Julius-Held-Straße und nun eben Breitscheid.

Von der neuen Wache profitieren alle Bürgerinnen und Bürger, da
das Stadtgebiet nun insgesamt durch kürzere Fahrzeiten der
Rettungswagen besser abgedeckt ist. Kommt es zum Beispiel auf den
Autobahnen 3, 52 und 524 zu einem Verkehrsunfall, kann der
Rettungsdienst mit den Einsatzwagen aus Lintorf und Breitscheid das
jeweilige Ziel schneller erreichen. Der Rettungsdienst der Städte
Ratingen und Heiligenhaus wurde im Jahr 2018 fast 18.000 Mal
alarmiert. Zu jedem 4. Einsatz wurde dabei ein Rettungsfahrzeug aus
dem Ratinger Norden entsandt.

Mittelfristig soll im Stadtteil eine neue Rettungswache errichtet
werden. Bis es so weit ist, dient der Standort am Linneper Weg als
Interimslösung. Der DRK-Ortsverein Ratingen wird an der neuen Wache
montags bis samstags von 7 bis 19 Uhr einen Rettungswagen und montags
bis freitags von 9 bis 18 Uhr sowie sonn- und feiertags von 8 bis 16
Uhr ein Mehrzweckfahrzeug besetzen. Dieses kann nach Bedarf im
Krankentransport und als Rettungswagen eingesetzt werden.



Damit die Liegenschaft als Rettungswache genutzt werden kann,
waren umfangreiche Renovierungsarbeiten notwendig. Ein Carport wurde
installiert, Spinde wurden aufgestellt und die Sozialräume
ertüchtigt. Bei der Eröffnung am Montag dankte Feuerwehrdezernent
Rolf Steuwe dem Vermieter, dem DRK-Blutspendedienst West, für dessen
tatkräftige und flexible Unterstützung bei der Realisierung des
Projektes. Der Ärztliche Geschäftsführer des DRK-Blutspendedienstes,
Dr. Thomas Zeiler, begrüßte die Kooperation ebenfalls. "Wir sind
froh, dass wir die Stadt Ratingen in dieser Form unterstützen und
somit unserer Verbundenheit zum Standort Ausdruck verleihen konnten."




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Ratingen
David Marten
Telefon: 02102 / 550 - 37777
Fax: 02102 / 550 9370
E-Mail: david.marten(at)ratingen.de
www.feuerwehr-ratingen.de

Original-Content von: Feuerwehr Ratingen, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2160281

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Ratingen

Ansprechpartner: FW Ratingen
Stadt: Ratingen



Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Feuerwehr Ratingen

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de