. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Ungewöhnliche Vorfälle in Rheda-Wiedenbrück - Zeugen gesucht

05.07.2019 - 11:13 | 2161901



(ots) - Rheda-Wiedenbrück (FK) - Am Donnerstagmittag
(04.07., 14.30 Uhr) ereignete sich an der Ringstraße und im weiteren
Verlauf an der Straße In der Helle ein Vorfall, bei welchem zwei
Personen verletzt wurden.

Eine 77-jährige Pedelec-Fahrerin war mit ihrem Zweirad auf der
Ringstraße unterwegs, als sie von einem bislang unbekannten
Pedelec-Fahrer überholt wurde. Ihren Angaben nach, griff der
Unbekannte während des Überholvorgangs an den Lenker der Dame. Diese
kam dadurch zu Fall. Der Pedelec-Fahrer fuhr weiter, ohne sich um die
verletzte und am Boden liegende Dame zu kümmern. Ein 55-jähriger Mann
kam auf einem Motorroller unmittelbar nach dem Vorfall an dem Tatort
vorbei und nahm die Verfolgung des bislang unbekannten Mannes auf. Im
weiteren Verlauf griff der Unbekannte nach dem Handy des 55-Jährigen
und fuhr damit weiter. An der Straße In der Helle schlug der
Pedelec-Fahrer dem Mann in das Gesicht. Der Motorroller-Fahrer
stürzte dadurch zu Boden und verletzte sich ebenfalls.

Der bislang flüchtige Täter konnte wie folgt beschrieben werden:
Er war ca. 25 Jahre alt, hatte einen gepflegten Bart, eine
schmächtige Statur und ein südländisches Erscheinungsbild. Zum
Tatzeitpunkt trug er eine beige lange Hose und ein dunkles
Sweatshirt.

Beide verletzten Personen wurden mit Rettungswagen in nahegelegene
Krankenhäuser gefahren.

Wer kann Angaben zu dem beschriebenen Mann machen? Wer hat rund um
die angegebenen Tatörtlichkeiten weitere Wahrnehmungen gemacht?
Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Gütersloh unter der
Telefonnummer 05241 869-0 zu melden.

Über diesen Sachverhalt hinaus, meldete sich am Donnerstag (04.07)
eine Dame bei der Kreispolizeibehörde Gütersloh, welche am
Dienstagnachmittag (02.07., 16.35 Uhr) an der Kirchstraße in
Wiedenbrück unterwegs war. Vollkommen unvermittelt wurde sie dabei


von einem Mann geschlagen. Die 39-Jährige beschreibt den Täter wie
folgt: Ca. 25 Jahre alt, 175cm bis 180cm groß, normale Statur, ohne
Bart, mit dunklen kurzen Haaren. Zum Tatzeitpunkt war er mit einem
Fahrrad unterwegs.

Auch zu diesem Sachverhalt werden Zeugen gesucht.

Bereits am Mittwoch (03.07.) wurde durch die Polizei Gütersloh ein
Bericht zu zwei ähnlichen Vorfällen im Wiedenbrücker Bereich
veröffentlicht
(https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/23127/4313856).

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zu den Sachverhalten
aufgenommen. Ein Zusammenhang zwischen den Vorfällen ist nicht
auszuschließen.




Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizei Gütersloh
Pressestelle Polizei Gütersloh
Telefon: 05241 869 0
E-Mail: pressestelle.guetersloh(at)polizei.nrw.de
Internet: https://guetersloh.polizei.nrw/
Twitter: https://twitter.com/polizei_nw_gt
Facebook: https://www.facebook.com/polizei.nrw.gt/

Original-Content von: Polizei Gütersloh, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2161901

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei G

Ansprechpartner: POL-GT
Stadt: Gütersloh

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Polizei G

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de