. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Freiwillige Feuerwehr Wetter (Ruhr):

Löschgruppe Esborn kann Richtfest feiern

07.07.2019 - 16:27 | 2163100



(ots) -
Am Freitag, den 05.07.2019 war es ab 17:00 Uhr soweit: Die
Löschgruppe Esborn der Freiwilligen Feuerwehr Wetter (Ruhr) konnte
endlich Richtfest im neuen Gerätehaus an der Albringhauser Straße
feiern.

Das alte Spritzenhaus war über die Jahre zu eng geworden und
entspricht nicht mehr den aktuellen Vorschriften. Umkleideräume gibt
es zum Beispiel gar nicht, die Schutzkleidung muss in der engen
Fahrzeughalle angelegt werden. Auch die Sanitärräume im alten Gebäude
sind in keinster Weise mehr ausreichend.

Dieses alles wird sich im neuen Gerätehaus ändern.

Auf ca. 3.700m² Grundstücksfläche entsteht ein modernes Gebäude in
Stahlbauweise. Auf der linken Seite des Grundstücks wird eine
Fahrzeughalle erstellt, die Platz für die zukünftig drei Fahrzeuge
der Löschgruppe bietet. Im hinteren Bereich ist Platz für eine
Werkstatt und verschiedene Lagerräume. Rechts neben der Halle
schließt sich dann der Sozialtrakt mit Damen- und Herrenumkleiden,
Sanitärbereichen, Schulungsraum, Büro und kleiner Küche an. Im
Außenbereich sind die Alarmparkplätze der Feuerwehrleute und ein
Übungshof zu finden. Auch die vor drei Jahren gegründete
Kinderfeuerwehr wird hier, in dem neuen Feuerwehrhaus, ihr Domizil
finden.

Bürgermeister Frank Hasenberg hob in seiner Festansprache noch
einmal das Engagement der Löschgruppe Esborn bei der Planung des
Neubaus hervor. Er unterstrich, dass zur Aufrechterhaltung eines
funktionierenden Brandschutzes auch ein zeitgemäßes, technisch
aktuelles Gerätehaus gehöre, das auch entsprechende Möglichkeiten zur
Aus- und Weiterbildung böte. Dieses alles würde hier an diesem Ort
entstehen. Und auch der Umweltschutz kommt beim Neubau nicht zu kurz.
Auf dem Dach wird unter anderem eine Photovoltaikanlage installiert,
die einen guten Teil an Energie einsparen wird.



Anschließend blickte Feuerwehrchef Ralf Tonetti in seiner Rede
noch auf vergangene Begebenheiten im alten Gerätehaus zurück, die
deutlich machten, wie wichtig der Bau eines neuen Feuerwehrhauses
sei. Er wünschte sich, dass der Umzug ins neue Haus nun so schnell
wie möglich stattfinden könnte.

Im Anschluss hatten die zahlreichen Besucher und Freunde der
Löschgruppe aus Nachbarschaft, Politik, Verwaltung und Feuerwehr noch
Zeit, sich bei einem Imbiss und verschiedenen Getränken auszutauschen
und das eine oder andere informative Gespräch zu führen.




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Wetter (Ruhr)
Thomas Schuckert
Telefon: 02335-840730
E-Mail: thomas.schuckert(at)stadt-wetter.de
www.feuerwehrwetter.de

Original-Content von: Feuerwehr Wetter (Ruhr), übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2163100

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Wetter (Ruhr)

Ansprechpartner: FW-EN
Stadt: Wetter (Ruhr)



Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

PKW-Brand in Strasburg (LK Vorpommern-Greifswald)
Kupferkabel aus Baustelle in Trier-Nord entwendet - Zeugen gesucht
Einbruch in EDEKA-Markt
Neukirchen-Vluyn - Sprengung eines Zigarettenautomaten
Betrug und Diebstahl

Alle SOS News von Feuerwehr Wetter (Ruhr)

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de