. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Schwarzfahrender Senior leistet Widerstand

09.07.2019 - 15:15 | 2164615



(ots) - Montagmorgen wurde eine Streife der
Bundespolizei am Bahnhof Bruchsal auf eine Streitsituation
aufmerksam. In dieser befanden sich ein Mitarbeiter der Deutschen
Bahn und ein 62-jähriger Senior. Die erste Befragung ergab, dass der
ältere Herr den Mitarbeiter der Deutschen Bahn in diesem Moment sowie
auch schon etwa zwei Stunden zuvor beleidigt hatte. Beide Male wollte
er in den Zug steigen und es kam aus unklaren Umständen zu der
Beleidigung. Der Aufforderung, den Zug zu verlassen, kam er jedoch
zunächst nicht nach. Erst nach mehrmaliger Aufforderung nahm er sein
Fahrrad und verließ den Zug. Am Bahnsteig musste der Mann im Laufe
der Maßnahme fixiert werden, da er wiederholt versuchte, sich vom
Kontrollort zu entfernen. Nur mit Überwindung massiven Widerstands
des Mannes, konnten die Handfesseln angelegt und er zum nahegelegenen
Polizeirevier verbracht werden. Verletzt wurde infolgedessen
glücklicherweise niemand. Auf dem Polizeirevier Bruchsal wurde ein
Alkoholtest durchgeführt, welcher nur einen sehr geringen Wert ergab.
Im Rahmen von ersten Ermittlungen stellten die Beamten fest, dass
gegen den Senior ein Hausverbot für den Bahnhof Bruchsal besteht. Des
Weiteren kam es in der Vergangenheit bereits häufiger zu
Streitsituationen zwischen ihm und den Mitarbeitern der Deutschen
Bahn. Nach Abschluss aller Maßnahmen wurde ihm ein Platzverweis für
den Bahnhof Bruchsal erteilt und er konnte seinen Weg fortsetzen.
Gegen ihn werden nun Anzeigen wegen Beleidigung, Widerstand gegen
Vollstreckungsbeamte, Hausfriedensbruch und Beförderungserschleichen
erstattet.




Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Karlsruhe
Daniela Barg
Telefon: 0721 12016 - 103
E-Mail: bpoli.karlsruhe.oea(at)polizei.bund.de
www.polizei.bund.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2164615

Kontakt-Informationen:
Firma: Bundespolizeiinspektion Karlsruhe

Ansprechpartner: BPOLI-KA
Stadt: Karlsruhe

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Reifenstecher unterwegs
Schwerer Verkehrsunfall auf der BAB A 7, Lkw umgestürzt, Vollsperreung in beiden Richtungen
Zwei Leichtverletzte nach Straßenraub
Ingelheim, A 60: Verkehrsunfall mit 11 toten Wildschweinen
Sassenberg - Täter auf frischer Tat festgenommen

Alle SOS News von Bundespolizeiinspektion Karlsruhe

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de