. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Bochum / Gefährlich und respektlos! - Autofahrer greift in medizinischen Notfalleinsatz ein

11.07.2019 - 11:45 | 2165804



(ots) - Am gestrigen 10. Juli meldete sich ein Bochumer
Rettungsassistent (38) bei der Polizei und zeigte ein gefährliches
und respektloses Verhalten eines Autofahrers an.

Gegen 10.25 Uhr war der Sanitäter in einen medizinischen Notfall
an der Hattinger Straße in Weitmar eingebunden. Aufgrund der
zeitlichen Dringlichkeit hatte der 38-Jährige den Rettungswagen
mittig auf dem in Höhe der Hausnummer 334 gelegenen Parkplatz
abgestellt. Dadurch war die Zufahrt blockiert.

Während sich der Bochumer um den Patienten kümmerte, tauchte nach
bisherigem Ermittlungsstand plötzlich ein älterer Autofahrer auf und
fragte nach, ob sich der Sanitäter im Einsatz befindet.

Trotz der ausdrücklichen Bejahung und des ergänzenden Hinweises
auf den medizinischen Notfall gab der Senior keine Ruhe und
beschwerte sich, "wie man als Rettungsassistent so arrogant parken
könne".

Doch damit nicht genug! Wenig später hielt der Mann den Sanitäter
am Arm fest, griff in die Fahrertür und verhinderte kurzfristig die
Weiterfahrt ins Krankenhaus.

Der Senior, der mit einem weißen Pkw mit Bochumer Kennzeichen
unterwegs war, ist circa 70 bis 80 Jahre alt, 180 cm groß, hat kurze
graue Haare und trug eine rot-weiß kariertes Hemd sowie eine
beigefarbene Weste.

Das ermittelnde Bochumer Verkehrskommissariat bittet unter der
Rufnummer 0234 / 909-5206 um Hinweise.




Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Pressestelle
Volker Schütte
Telefon: 0234-909 1021
E-Mail: pressestelle.bochum(at)polizei.nrw.de
https://www.polizei.nrw.de/bochum/

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2165804

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei Bochum

Ansprechpartner: POL-BO
Stadt: Bochum

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Ludwigsburg: Hoher Sachschaden und ein Verletzter
Verkehrsunfallflucht, weißer Transporter gesucht
Renningen: Erstmeldung bezüglich tödlicher Verkehrsunfall auf der B 464
Junger Autofahrer nach Zusammenstoß mit Straßenbahn schwer verletzt
Psychisch erkrankte Person in Rheinbreitbach

Alle SOS News von Polizei Bochum

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de